CDU-Fraktion: Am Baldeneysee müssen endlich Taten folgen!

Anzeige
Nachdem der Rat der Stadt auf Initiative der CDU-Fraktion zur Verbesserung der Situation am Baldeneysee im September 2011 ein „Entwicklungskonzept Baldeneysee“ in Auftrag gegeben hat, kommt nun endlich Bewegung in das Thema: Für den 23. April 2013 hat die Verwaltung zu einer Bürgerinformation und Diskussion zum „Entwicklungskonzept Baldeneysee“ eingeladen und der Ruhrverband veranstaltet gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern am 19. und 20. April einen Workshop mit dem Thema ‚Baden im Baldeneysee‘.
Dazu Franz-Josef Britz, Bürgermeister und Leiter der CDU-Projektgruppe ‚Baldeneysee‘: „Die Verwaltung hat über ein Jahr zwischen Vorstellung des „Entwicklungskonzeptes Baldeneysee“ im September 2011 und Beteiligung der Essener Bevölkerung verstreichen lassen. Unsere Aufforderung für den Bereich Regattaturm und Schloss Baldeney einen konkreten Zeit-, Maßnahmen- und Kostenplan zu entwickeln und den zuständigen Ratsgremien vorzustellen, wurde bis heute nicht erfüllt. Die CDU-Fraktion würde es sehr begrüßen, wenn mehr Bewegung in das Thema kommt und Ratsaufträge endlich umgesetzt werden.“
„Die Aktion des Ruhrverbandes mit dem Ziel, das Baden im Baldeneysee zu ermöglichen unterstreicht einen besonders wichtigen Aspekt, den zahlreiche Bürgerinnen und Bürger im Rahmen unserer Aktion „MeineSeeIdee“ geäußert haben. Das Ziel der CDU-Fraktion ist der ‚Badesee Baldeney‘“, so Franz-Josef Britz abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.