CDU-Fraktion: Breitbandausbau macht Essen zukunftsfähig

Anzeige
Die CDU-Fraktion wertet die Bewilligung der Bundesmittel für den Breitbandausbau als wichtigen Schritt zur digitalen Zukunftsfähigkeit der Stadt Essen. Das Glasfasernetz verschafft einen innovativen Vorsprung für die Menschen sowie den Unternehmen in unserer Stadt. Es bietet nicht nur die wichtige Grundlage um Datenübertragungsraten von bis zu 1000 Mbit/s zu erreichen, sondern sichert Essen auch einen großen Standortvorteil.
Dazu Jörg Uhlenbruch, Vorsitzender der CDU-Fraktion: „Die CDU-Fraktion begrüßt die gemeinsame Initiative der Stadt und der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft, die Essen für den Ausbau des Hochgeschwindigkeits-Internets Bundesfördermittel in zweistelliger Millionenhöhe eingebracht haben. Das Glasfasernetz ist im Zeitalter der digitalen Kommunikation die Basis für die schnelle und sichere Übertragung großer Datenmengen. Ob in privaten Haushalten oder in Unternehmen, überall nutzen wir das Internet und sind angewiesen auf eine zukunftsfähige Verbindung. Daher werden wir dieser Entwicklung Rechnung tragen und den digitalen Wandel in unserer Stadt weiter vorantreiben.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.