CDU-Fraktion: Genehmigung für Wohnbebauung im Süden lässt Essen weiter wachsen

Anzeige
Der Streit um Abwasser ist beigelegt, die Düsseldorfer Bezirksregierung hat jetzt grünes Licht gegeben. Die CDU-Fraktion ist erfreut darüber, dass der geplanten Wohnbebauung in Rüttenscheid und Rellinghausen jetzt nichts mehr im Wege steht.

Dazu Uwe Kutzner, planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die Entscheidung der Bezirksregierung Düsseldorf ist eine gute Nachricht. Jetzt können rund 400 neue Wohnungen entstehen. Essen kann in den vier Neubauprojekte an der Veronikastraße, Müller-Breslau-Straße und Wittenbergstraße weiter wachsen. Trotzdem bleibt die Frage offen, wie es überhaupt zum Baustopp durch die Bezirksregierung kommen konnte. Wir brauchen auch in diesem Punkt Klarheit.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.