CDU-Fraktion zur Personalsituation bei der Stadtverwaltung: OB Kufen schafft Voraussetzungen für neue Stellen

Anzeige
In der aktuellen Diskussion zur Personalsituation bei der Stadtverwaltung erklärt der Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss für öffentliche Ordnung, Personal und Organisation, Fabian Schrumpf: „Unterbringung, Betreuung und Integration von Flüchtlingen stellen gerade auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Stadtverwaltung einen gewaltigen Kraftakt dar. Wir nehmen die zahlreichen Überlastungsanzeigen sehr ernst. Die 250 von Oberbürgermeister Thomas Kufen neu eingerichteten Stellen sind ein erster Schritt, damit sich die aufgrund des anhaltenden Flüchtlingsstroms äußerst angespannte Personalsituation verbessert. Die Seitens des Oberbürgermeisters angekündigten Gespräche mit der Bezirksregierung begrüßen wir. Ziel muss es sein, dass die Stadt Essen - trotz notwendiger Konsolidierungszwänge und der Auflagen als Stärkungspaktkommune - weitere dringend notwendige Stellenbesetzungen vornehmen darf.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.