CDU: Prüfauftrag für Frillendorf

Anzeige
Der zuständige Ausschuss für Bau- u. Verkehr hat in seiner heutigen Sitzung den gemeinsamen Prüfauftrag von CDU und SPD einstimmung beschlossen. Demnach, so CDU Ratsherr Uwe Kutzner, soll die Verwaltung prüfen:
1. Ob und in welcher Form im Rahmen des Umbaus des Autobahndreiecks Essen-Ost die Einfahrt für die Anlieger Frillendorfer Höhe über die Schwanenbuschstraße in Richtung Steller Straße geöffnet bleiben kann und
2. Inwieweit eine Änderung der Verkehrslenkung durch Einbahnstraßen in der Palmstraße und der Frillendorfer Höhe sinnvoll und möglich wäre.
Für das Wohngebiet Frillendorfer Höhe ist eine Anbindung an die Steller Straße zwingend notwendig. Wir erwarten von der Verwaltung kurzfristig einen neuen Lösungsvorschlag.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.