Essener CDU hält an Polizeiverstärkung für Essen fest

Anzeige
Die CDU Essen unterstreicht, dass eine personelle Verstärkung der Polizei in Essen dringend erforderlich ist und setzt dazu auf die Unterstützung der nordrhein-westfälischen Landesregierung.

Hierzu erklärt Matthias Hauer MdB, Kreisvorsitzender der Essener CDU: „Entgegen der aktuellen Pressemeldung, dass der vierte Zug der Einsatzhundertschaft mit 36 Beamten doch nicht in Essen stationiert werden soll, machen wir unmissverständlich klar, dass die neuen und veränderten Bedrohungslagen die Verstärkung der Polizei in Essen zwingend erforderlich macht. Ereignisse wie der Anschlag auf den Sikh-Tempel, die immer häufiger offen ausgetragenen und gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen kriminellen Familienclans sowie die hohen Einbruchszahlen zeigen den dringenden Bedarf. Daher bekräftigen wir unsere Forderung nach mehr Polizeikräften für Essen und setzen auf die nötige Unterstützung der nordrhein-westfälischen Landesregierung.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.