Fraktionen von SPD und CDU: Schulturnhallensanierung unaufschiebbar

Anzeige
Bezugnehmend auf die Presseberichterstattung über die Sperrung von Schulturnhallen in den Sommerferien, machen die Fraktionen von SPD und CDU im Rat der Stadt Essen auf die baulichen Notwendigkeiten aufmerksam und fordern zugleich die Aufstellung eines bedarfsorientierten Turnhallennotfallplans für Vereine, die Leistungssport betreiben und sich auf Wettbewerbe vorbereiten müssen. Allerdings sei hierfür auch die umgehende Bedarfsanmeldung der Sportvereine bei den Sport- und Bäderbetrieben Essen erforderlich, die dann alternative Sporthallennutzungsmöglichkeiten prüfen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.