Freies Internet für alle – GRÜNE Landtagsfraktion unterstützt Freifunk-Initiativen

Anzeige
Freifunk – WLAN für alle ohne Überwachung und Abzocke - hier vorgestellt und bald genutzt im Verkehrs- und Umweltzentrum am Kopstadtplatz
Essen: Essen-Mitte | Im Rahmen der Aktion „Fraktion vor Ort: Freifunk – WLAN für alle ohne Überwachung und Abzocke,“ wird der Vorsitzende der GRÜNEN Landtagsfraktion, Mehrdad Mostofizadeh, am Donnerstag, 20.08.15, um 10 Uhr gemeinsam mit Vorsitzenden des Freifunk Rheinland e.V., Philip Berndroth, einen Freifunk-Router in den Räumen des Verkehrs- und Umweltzentrums Essen am Kopstadtplatz 12 aufstellen. Hierzu erklärt Mehrdad Mostofizadeh MdL:
„Digitale Teilhabe ist die zentrale Gerechtigkeitsfrage unserer Zeit. Als freies Bürgernetz bietet Freifunk beste Möglichkeiten, vielen Menschen einen freien und kostenlosen Zugang zum Internet zu ermöglichen.
Ein freier Zugang zum Internet bietet hier bei uns in Essen Vorteile für alle: Die Bürgerinnen und Bürger können elektronische Dienstleistungen – auch die der Stadt – direkt in Anspruch nehmen, der Einzelhandel besser über seine Angebote informieren und auch der touristische Wert unserer Stadt wird weiter gesteigert.
Wir GRÜNE wollen unseren Beitrag zur digitalen Teilhabe leisten. Deswegen haben wir bereits vor einiger Zeit einen Freifunk-Router in den Büroräumen der Essener GRÜNEN aufgestellt. Wir hoffen, dass sich dem Beispiel von GRÜNEN und VUZ noch viele Bürgerinnen und Bürger anschließen, sodass wir bald ein großes offenes Bürgernetz in Essen haben.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.