gespaltenes Gleichgewicht

Anzeige
Die neuesten Nachrichten besagen " Betreuungsgeld soll gestrichen werden.

Sanierungsstau an den Essener Schulen ist erheblich,laut SPD Schulexperte
Herr Reimer

Sanierungsstau an den Schulen reicht nicht. Es werden dringend Reparaturen
gebraucht.

Milliarden für den Straßenbau fließen an NRW vorbei.

Jeden Tag neue Schlagzeilen und ich kann mir nicht vorstellen, daß
diese erfunden sind, da brauche ich mich doch nur umzuschauen.

Aber ?
Städte müssen Turnhallen für Flüchtlinge bereitstellen. Ein entsprechendes
Schreiben ging gestern an Bochum, Herne, Oberhausen und Gelsenkirchen.

Bürger besichtigen Einrichtungen für Asylbewerber in Altenessen,
Hülsenbruchstr., bestimmt nicht, weil diese so Marode sind.

Selbsthilfe-Gruppen, Migrationsbetreuer etc. eine gute Sache
für die nicht endenwollenden Flüchtlingsströme.

Und wer denkt an die Bewohner unserer Städte und Dörfer, es
fängt an das Gleichgewicht zu verlieren.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
2.403
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 21.07.2015 | 17:44  
23.160
Helmut Zabel aus Herne | 25.07.2015 | 11:37  
2.403
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 25.07.2015 | 13:15  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 02.08.2015 | 17:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.