Girls‘ Day 2016: Schülerin aus Essen Steele besuchte Jutta Eckenbach MdB

Anzeige
Girls´ Day 2016 im Büro Jutta Eckenbach MdB

Hinter den Kulissen des Deutschen Bundestags

Am Donnerstag, 28. April, empfing die Essener Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach in Berlin die junge Schülerin Hilke Vogt aus Essen Steele, die einen Tag lang Bekanntschaft mit der Arbeitswelt und den Abläufen im Deutschen Bundestag machte. Neben dem Treffen mit der Abgeordneten nahm die Schülerin auch noch an dem offiziellen Girls´ Day Programm der CDU / CSU Fraktion im Deutschen Bundestag teil.

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach begrüßte am 28. April 2016 eine junge Frau aus ihrem Wahlkreis zum Girls’ Day in Berlin. Hilke Vogt hatte hierbei die Gelegenheit, sich über die Abläufe und Arbeitsweise im Bundestag zu informieren. Außerdem gewann die 16-jährige einen Eindruck von den vielfältigen Arbeitsfeldern im parlamentarischen Umfeld. Auch in das Tätigkeitsfeld der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Abgeordneten konnte die junge Frau schnuppern. Jutta Eckenbach freute sich über den Besuch: „Der Girls’ Day ist eine tolle Möglichkeit für junge Frauen, Berufsfelder kennenzulernen und sich zu orientieren.“ Dies sei notwendig, weil sich Mädchen bei der Lehrstellensuche hauptsächlich auf nur zehn Berufsfelder konzentrieren würden, so Jutta Eckenbach. Dabei habe Deutschland ein sehr breit aufgestelltes Ausbildungssystem, das weltweit fast einmalig sei, so die Essener Bundestagsabgeordnete weiter. „Es ist wichtig, dass junge Frauen selbstbewusst neue Wege gehen und einen Beruf finden, der zu Ihnen passt“, erklärt Jutta Eckenbach.

Im Rahmen des Girls´ Day Programms der CDU / CSU Fraktion im Deutschen Bundestag konnte Hilke Vogt sich in der Internetredaktion des Deutschen Bundestags über die Arbeit mit den Onlinemedien informieren und u.a. die Druckerei besuchen, um zu erfahren, dass auch handwerkliche Berufe für die politische Arbeit notwendig sind. Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit den Mädchen und den beiden Essenern Bundestagsabgeordneten Jutta Eckenbach und Matthias Hauer wurde über die praktische Arbeit eines Abgeordneten diskutiert.

Der Girls’ Day findet seit 2001 jedes Jahr bundesweit statt. Die Mädchen erleben an diesem Tag die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder lernen weibliche Vorbilder in Führungspositionen in Politik und Wirtschaft kennen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.