GRÜNER Stammtisch Nord - Aktionen zur Landtagswahl zwischen Vogelheim und Schonnebeck

Anzeige
Grüne aktiv beim Kampf gegen Rechts in Altenessen. Auch am 8. April werden Grüne gemeinsam mit "Essen stellt sich quer" auf dem Altenessener Markt gegen die Unfrieden stiftende AfD auf die Strasse gehen.
Essen: Altenessen | Die heiße Phase des Wahlkampfs für die NRW-Landtagswahl am 14. Mai hat begonnen. Frische grüne Plakate an den Strassen sind da nur ein kleiner Merkposten. Beim Grünen Nordstammtisch wollen wir Mitglieder und Sympathisant*innen dafür begeistern, aktiv diese wichtige Wahlkampagne zu unterstützen.
Insbesondere stellen sich Grüne zwischen Katernberg, Karnap und Altenessen der Aufgabe, dass möglichst wenig Wähler*innen in die Klauen rechter Parteien wie der AfD und anderer sozialstaats-, wie fremdenfeindlicher und homophober Gruppierungen geraten.
Gerade in Essen mit dem Konzernstandorten von RWE, EON oder STEAG wird deutlich, wie dringend im Industrieland NRW die Energiewende weitergeführt werden muss.
Ob bei einer überlasteten Gladbecker Strasse, überfüllten U-Bahnen der Linien 11 und 17 oder der Radwegsausbau z.B. nach Gladbeck und Bottrop - nur Rot-Grün in NRW wird hier einer finanziell überlasteten Stadt wie Essen die notwendige Hilfe leisten.
Für mehr Lehrer*innenstellen, besseren offenen Ganztagsunterricht und Inklusion muss NRW auch die notwendigen Steuern einnehmen dürfen.
Wie immer sind natürlich auch Fragen zur grünen Arbeit im Stadtrat und den Bezirken V und VI herzlich willkommen.
4. April 2017, Beginn 20:00; Ort: Zeche Helene - Bistro Orange , Twentmannstraße 125
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.