Jahreshauptversammlung der CDU Stoppenberg: Vorstand wiedergewählt

Anzeige
Bestätigung für erfolgreiche Arbeit: Der Vorstand der CDU Stoppenberg wurde auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Am Kreuz“ ohne Gegenstimme wiedergewählt. Damit bleibt Michael Neuhaus weiterhin Vorsitzender des Ortsverbandes. Als Stellvertreter fungieren wie bisher Bettina Luxem, in Personalunion auch Kassiererin, und Franz B. Rempe, zusätzlich verantwortlich für den Schriftverkehr und die Öffentlichkeitsarbeit. Erneut zum Beisitzer wählten die Mitglieder Jonas Reguez und Min-Uh Shin. Erstmals im Vorstand vertreten sind Mohamed El Bali, Masaher Rubat und Jennifer Voßkämper. Kassenprüfer wurden Siegbert Luke und Jörg Pyrowicz.

Vor den Wahlen zum Ortsverbandsvorstand hatte CDU-Landtagskandidat Dirk Vogt die Mitglieder auf den Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen eingestimmt. Insbesondere kritisierte er die Sicherheitspolitik der Landesregierung. Beim Vergleich mit anderen Bundesländern gebe es hier erheblichen Nachholbedarf, ebenso auf den Gebieten Bildung, Wirtschaft und Infrastruktur. „In keinem anderen Land fallen so viele Unterrichtsstunden aus wie in NRW“, sagte Vogt. Und auf den Autobahnen würden die Bürger geradezu ausgebremst. Die Verkehrssituation auf der Leverkusener Brücke sei Sinnbild für die verfehlte Politik des Landes.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.