Karnaper Markt-Parken: Nur noch zwei Lösungsvorschläge

Anzeige

Bezirkspolitik und Verwaltung hatten am 21. Oktober einen Ortstermin, um endlich den Kompromiss fürs Parken am Karnaper Markt zu erreichen. Nur zwei Vorschläge bleiben der Verwaltung noch zur Prüfung. „Es ist ein Bedarf da“, bestätigt Hans-Wilhelm Zwiehoff, Bezirksbürgermeister Bezirk V. „Alle sind sich einig, dass es so schnell wie möglich passieren soll.“ Archivfoto: Gohl

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.832
Uwe Kutzner aus Essen-Nord | 25.10.2015 | 11:58  
Alexander Müller aus Essen-Borbeck | 26.10.2015 | 18:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.