Nachwuchspolitiker gesucht!!!

Anzeige

Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach sucht Teilnehmer für das Projekt „Jugend und Parlament 2016“

Einmal selbst in die Rolle eines Bundestagsabgeordneten schlüpfen? Beim Planspiel Jugend und Parlament ist dies kein Problem! Ab sofort können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 20 Jahren sich bei der Essener Bundestagsabgeordneten Jutta Eckenbach für das Planspiel im diesem Sommer bewerben.

Vom 04. bis 07. Juni 2016 findet im Deutschen Bundestag die Veranstaltung Jugend und Parlament (JuP) statt. Das jährliche Planspiel, das vom Besucherdienst des Deutschen Bundestages durchgeführt wird, vermittelt den Jugendlichen eigene Erfahrungen und Einblicke in die komplexen parlamentarischen Abläufe und in die Arbeit der Fraktionen. Es vermittelt die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages und keine politischen Inhalte. Die über 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland können in der Simulation mitmischen und mitentscheiden. Sie reisen nach Berlin, schlüpfen in die Rollen fiktiver Bundestagsabgeordneter, sitzen im echten Plenarsaal und sprechen unterm Bundesadler an genau dem Rednerpult, das man regelmäßig in den Nachrichten sehen kann.

Die Essener Bundestagsabgeordnete Jutta Eckenbach benennt eine oder einen der 315 TeilnehmerInnen. Mit dieser Einladung möchte Jutta Eckenbach jungen Menschen gelebte Politik und Demokratie näher bringen: „Es freut mich, dass der oder die Jugendliche die Möglichkeit erhält, spielerisch unsere Arbeit kennenzulernen. Die Jungpolitiker diskutieren gemeinsam. So erleben Sie, wie schwierig es ist, Kompromisse zu finden, und wie viel Arbeit hinter Gesetzen steht. Vor allem aber haben sie in der Gruppe viel Spaß. Das Planspiel bietet eine gute Gelegenheit, sich mit politischen Problemen auseinanderzusetzen“.

Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 04. April 2016. Genauere Informationen zur Bewerbung gibt es unter den Telefonnummern 0201-80 67 38 68 oder 030-227 72567.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.