Parken auf dem Karnaper Markt

Anzeige

Nun ist es bald soweit, dass Parken auf dem Markt ist bald möglich.

Den Artikel zum Karnaper Markt aus der WAZ vom 04.07.17 finde ich schon sehr eigenartig.
Die SPD Karnap hat am 20.01.2015 in der WAZ die Forderung zum Parken auf dem Markt gestellt.
Keine andere Partei wollte das Parken unterstützen, dieses war erst nach Protest der Karnaper SPD in der BV V diskutiert worden.

Es folgten diverse Aktionen der Karnaper SPD, wie z.B. Unterschriftensammlungen, wo die Karnaper SPD mehrere Hunderte Unterschriften sammelte, um diese dann der BV V vorzulegen.
Stephan Duda der Vorsitzende der SPD Karnap machte in der Stadtverwaltung, solange Druck bis nun endlich die Baumaßnahme angefangen worden ist.

In der BV V hat die SPD die absolute Mehrheit, ohne diese wäre es auch nicht zum Beschluss gekommen.
Umso mehr wundert sich Stephan Duda das sich nun andere Lorbeeren an das Revers hängen, die nur indirekt damit etwas zu tun haben.

Ohne die Hartnäckigkeit der SPD Karnap wäre es nie zu einem Beschluss für das Parken gekommen und das Problem bestünde weiterhin.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.