Parkleuchten im Grugapark erhalten

Anzeige
Julia Kahle-Hausmann
Das diesjährige Parkleuchten im Grugapark wird von mehreren Diebstählen überschattet. Dreiste Diebe entwendeten mehrmals technisches Equipment und fügen dem Veranstalter somit einen erheblichen Schaden zu. Dieser denkt mittlerweile über einen Rückzug aus Essen nach.
Dazu meint Ratsfrau Julia Kahle-Hausmann, Sprecherin der SPD-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga: „Das Parkleuchten ist ein Highlight im Programm des Grugaparks, das jedes Jahr etliche Besucher anzieht und dem Park Einnahmen sichert. Die Diebe fügen nicht nur dem Veranstalter Schaden zu, sondern auch den Besucherinnen und Besuchern, die die einzigartige Lichtkunst genießen wollen. Die Selbstbedienungsmentalität der dreisten Diebe gefährdet einen kulturellen Höhepunkt des Grugaparkprogrammes. Das Parkleuchten muss dem Grugapark jedoch erhalten bleiben.“

Man hoffe daher, dass Stadt, Polizei und Veranstalter gemeinsam Lösungen finden, um das Parkleuchten in Zukunft abzusichern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.