Parteikonvent der SPD in Berlin - MdB Petra Hinz vertritt die SPD Essen als Delegierte

Anzeige
MdB Petra Hinz und stellvertretende SPD UB-Vorsitzende - eine starke Stimme für die Essener SPD in Berlin
Am kommenden Sonntag, dem 5. Juni 2016, vertritt die stellvertretende Essener SPD-Vorsitzende, MdB Petra Hinz, den SPD-Unterbezirk auf dem Parteikonvent in Berlin. Die 250 stimmberechtigten Konvent-Teilnehmer tagen im Willy-Brandt-Haus in Berlin.

MdB Petra Hinz: “Der Parteikonvent berät diesmal über unerledigte Anträge des letzten SPD-Bundesparteitages, die der zurückliegende Bundesparteitag im Dezember 2015 aus Zeitgründen an den Konvent zur Beratung und Entscheidung überwiesen wurden. Außerdem will der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel in einer Grundsatzrede die Vertreter aus den SPD-Unterbezirken und Landesverbänden über aktuelle politische Fragen informieren und einen ersten Bericht über die Vorbereitungen zu den Bundestagswahlen 2017 geben.“

Hinz weiter: „Bereits am Samstagabend wird der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel an unserer Delegierten-Vorbesprechung teilnehmen.“

Der 2011 geschaffene SPD-Konvent ist das höchste Entscheidungsgremium der SPD zwischen den Bundesparteitagen und mit vollem Beschlussrecht zu allen politischen und organisatorischen Fragen ausgestattet. Der Parteikonvent tagt mindestens zweimal im Jahr und ist für die politische Meinungs- und Willensbildung in der SPD ein gewichtiges Gremium geworden. Antragberechtigt sind alle SPD-Ortsvereine, SPD-Unterbezirke und die SPD-Landesverbände.

“Ich will noch mehr darum werben, dass die Essener SPD-Ortsvereine und der Unterbezirk von ihrem Recht Gebrauch machen, Anträge und Stellungnahmen zum Parteikonvent zu aktuellen politischen Fragen zu stellen und sich in den politischen Dialog einzubringen“, so die SPD Bundestagsabgeordnete Petra Hinz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.