Speisung für Bedürftige mit dem Suppenfahrrad

Anzeige
Das Suppenrad für die mobile Versorgung Bedürftiger
Essen: Viehhofer Platz |

Am Freitag,den 14.08. ab 18.00 geht's mit dem Suppenfahrrad durch die Essener Innenstadt. Startpunkt ist am Café Nord. Diese Tour wird regelmäßig von „Essen packt an!“ organisiert. Zur Unterstützung beteiligt sich an diesem Abend Gönül Eğlence OB-Kandidatin der GRÜNEN.

Markus Pajonk, Sprecher von „Essen packt an!“ erklärt dazu: „Unser Ziel ist es, Obdachlose und/oder Drogenabhängige mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen. Mit unserem Suppenrad gelangen wir in alle Bereiche der Innenstadt und leisten einen kleinen Beitrag, die Situation Hilfebedürftiger zu verbessern. Ich freue mich, dass wir an diesem Tag von Gönül Eğlence unterstützt werden und lade die andren OB-KandidatInnen zu den nächsten Touren ein“.

Gönül Eğlence ergänzt: „Ich mache mit, weil ich die Arbeit von „Essen packt an!“ aus nächster Nähe erleben will und weil ich die bisherige Arbeit honoriere. Ich will mit der Aktion vor allem meine Anerkennung zeigen und möchte dabei die Gelegenheit nutzen, mit den Aktiven ins Gespräch kommen, um zu sehen, was aus kommunaler Sicht zur Unterstützung getan werden kann - ich komme also vor allem um zuzuhören."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.