Stichwahl in Essen-Zweite Chance für die Kandidaten der grossen Parteien

Anzeige
Trotz anstender Stichwahl zeigt der OB Reinhard Paß kämpferisch
Essen: Rathaus Essen | Mal wieder war das Essener Rathaus Schauplatz im Wahlkampf .Mit einem knappen Wahlergebnis wurde bei der SPD gerechnet, nun muss der amtierende OB Reinhard Paß gegen Thomas Kufen in die Stichwahl in 2 Wochen .Für viele Genossen war es enttäuschend ,aber die Zahlen sprechen für sich. Thomas Kufen 42,1%(CDU), Reinhard Paß 33,3 %(SPD).es herrschte bei der SPD bei Verkündung eine traurige Stimmung, die sich nach den Reden von Britta Altenkamp(SPD) und des OB in Aufbruchsstimmung wandelte. Eine gewisse Traurigkeit blieb aber trotzdem im Essener Rathaus. Man hat noch zwei Wochen intensiven Wahlkampf vor sich .leider war Wahlbeteiligung nicht besonders hoch ,es hätten ruhig mehr Leute den Weg zur Wahlurne finden sollen ,gerade einmal 33,5 % aus Essen beteiligten sich an der OB-Wahl 2015.Der OB Reinhard Paß ist zuversichtlich das es in Zweiwochen klappt, die Stichwahl steht jetzt für die Essener an hier bleibt zu hoffen das mehr Leute den Weg an die Urne finden . Auch Herrschte ein Starkes Interesse der Medien .So bleibt es in Essen weiterhin spannned es ist völlig offen wer das Rennen macht.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
12.340
Bernhard Braun aus Essen-West | 13.09.2015 | 22:34  
279
Jörg Krause aus Essen-Borbeck | 13.09.2015 | 23:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.