Willkommen in Absurdistan - Der Irrsinn geht weiter...

Anzeige
ASTI 224 wurde beschnitten. So werden Steuergelder richtig sinnvoll eingesetzt, nicht wahr?

ALTENESSEN - Kaum zu glauben, aber wahr: Die Stadt Essen hat den berühmtesten Baumstumpf der Stadt, ASTI 224, beschneiden lassen. Das längst als "heimliches Naturdenkmal" gefeierte Stück, das seit Jahren sein trostloses Dasein auf der B224 fristen muss, wurde mal eben einen Kopf kürzer gemacht. Man kann sich nur an den Kopf fassen.

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
58.705
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 06.07.2018 | 12:33  
17.215
Franz Burger aus Bottrop | 06.07.2018 | 14:59  
6.794
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 06.07.2018 | 16:46  
4.571
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 06.07.2018 | 17:13  
3.140
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 07.07.2018 | 07:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.