Zum Bau der A 52

Anzeige
Zur A 52.

Es kann doch nicht sein das durch das Ruhrgebiet eine Autobahn nach der anderen gebaut wird.
Warum steckt man das Geld nicht in den ÖPNV? Der VRR müste mehr Geld bekommen um
neue Fahrzeuge und Personal anschaffen um die Personen modern und zeitgerecht zu befördern.
Die A52 wäre doch nur eine Transitstrecke und geht mitten durch Wohngebiete. Eine Autobahn mehr zieht auch noch mehr Fahrzeuge an. Meine Meinung dazu ist A 52 nein ÖPNV ja.
Man könnte einen Teil des Geldes im Lärmschutz der A 42 im Essenerstadtgebiet verwenden. Sonst haben wir eine Lärm und Abgasquelle mehr
0
1 Kommentar
57
Bernhard Derks aus Essen-Nord | 06.05.2013 | 10:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.