offline

Marjana Križnik

5.871
Lokalkompass ist: Essen-Nord
5.871 Punkte | registriert seit 08.09.2011
Beiträge: 537 Schnappschüsse: 185 Kommentare: 1.200
Folgt: 43 Gefolgt von: 57
Als freie Journalistin bin ich am Niederrhein und im Ruhrgebiet mit Block, Stift und Kamera unterwegs.
8 Bilder

Kuschelig-weihnachtlich: Der 39. Katerberger Nikolausmarkt

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | vor 4 Tagen

Der 35. Katernberger Nikolausmarkt, der zum zweiten Mal direkt neben dem Bergmannsdom statt fand, war wieder einmal eine rundum gelungene Sache. Noch mehr Besucher aus nah und fern kamen zu dem Markt mit dem besonderen Flair. Ganz an die Bergmannstradition angelehnt duftete es am vergangenen Freitag neben dem Bergmannsdom verführerisch nach Räucherfisch, Gulasch, Krapfen und Mutzenmandeln. Die Besucher genossen die...

10 Bilder

"Scrooge ist in echt suuper nett": Max' große Premiere bei "Der Geist der Weihnacht - der Wochenanzeiger war live dabei!!

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Duisburg | am 02.12.2016

Der elfjährige Max Albrecht aus Duisburg-Großenbaum spielt im Musical „Vom Geist der Weihnacht“ eine Doppelrolle. Der Wochenanzeiger durfte im Theater am Marientor hinter die Kulissen lünkern und ihn am Tag seiner „großen Premiere“ begleiten. Die „Premieren-Mutti“ ist ganz schön aufgeregt. Das „Premierenkind“ hingegen tiefenentspannt - eine Stunde vor dem „großen Auftritt“. „Das ist schon eine große Hausnummer für ihn“,...

5 Bilder

Positive (Seh-)Eindrücke: Tilo Erdmann malt "in einem Rutsch"

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 28.11.2016

„Ölmalerei“ lautet der Titel einer Ausstellung des Essener Künstlers Tilo Erdmann, die derzeit in den Geschäftsräumen des CDU Kreisverbandes Essen, im Bildungspark, Blücherstraße 1, zu sehen ist. Die Rothaarige auf dem rot gepolsterten Sofa blickt keck zur Seite. Sie trägt ein knappes Outfit, knallrote High Heels und - ein weißes Häubchen auf dem Kopf. Die Bekleidung der Koketten erinnert an eine...

3 Bilder

Wie die Steckdose nach Altenessen kam: 29. Jahreskalender des Lesebuchkreises Altenessen

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 22.11.2016

"Vergangenes aus dem Stadtteil": Der nunmehr 29. Jahreskalender des Lesebuchkreises Altenessen bietet wieder einmal neben vielen historischen und neuen Fotos jede Menge interessanten Lesestoff zur Geschichte des Stadtteils. Das waren Zeiten, als Ausflügler in Scharen über den Kahnteich im Altenessener Kaiser- Wilhelm-Park ruderten: Dies beschreibt Autor Andreas Doczekala in seinem Kalender-Beitrag zum 120. Geburtstag des...

5 Bilder

Bei "Alles was zählt" ist es passiert: Lara steht auf Glatteis

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 17.11.2016

30 Medaillen, davon mehrfach als Landes- und Stadtmeisterin und kürzlich wurde Lara Messinger beim Hessen-Pokal Vierte und Zweitbeste ihrer Kategorie in NRW: Die 13-Jährige aus Katernberg, die beim Essener Jugend-Eiskunstlauf-Verein (EJE) trainiert, blickt bereits auf eine beachtliche Laufbahn in ihrer jungen Eislaufkarriere. Der Nordanzeiger hatte Gelegenheit mit Lara zu sprechen. Und musste sich hierbei sputen, denn nur...

9 Bilder

"Ich mache, was ich finde": Schonnebecker möchte Kunststraße erschaffen 2

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 10.11.2016

Schrott kann unglaublich inspirierend sein: Was Andere wegschmeißen, das verarbeitet der Schonnebecker Klaus Viehöfer zu Kunstobjekten. Seine Ausstellungsfläche: Die Grundstücke seiner Nachbarn. Deren Vorgärten zieren bereits 15 Exponate des gelernten Drehers. Dem Mädchen hängen dicke Moppedketten ins Gesicht. Sie stellen Ponyfransen dar. Ihr "seidiges" Haar, das sich keck nach außen biegt, wurde aus Gewindestangen...

5 Bilder

Was Bürger im Norden bewegt: 8. Konferenz in Altenessen 1

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 08.11.2016

„Mobilität und Verkehr“ – was uns bewegt“ lautete das Thema der nunmehr achten Altenessener Konferenz in der Festhalle der Zeche Carl. Auf Initiative der Interessengemeinschaft Altenessen (IG) diskutierten etwa 150 interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Fachleuten von Verwaltung, Ordnungsamt, Polizei, der EVAG und diversen Fachorganisationen. Die Konferenz Altenessen wird seit 2013 zweimal im Jahr für die Bürger des...

10 Bilder

Monster mit Hexentreppen: Kinderhaus "Kleine Hexe" im Laternen-Bastellfieber 2

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 03.11.2016

Im Kinderhaus "Kleine Hexe" waren in den vergangenen Wochen kleine Künstler fleißig am Werk. Im Rahmen eines Eltern-Kind-Basteln haben die 90 Kinder, die die Einrichtung an der Westbergstraße besuchen, jede Menge fantasievoller Laternen geschaffen. Jede der fünf Gruppen hat hierbei ein eigenes Motiv umgesetzt: So gibt es freundliche Monster, lustige Glühwürmchen, knuffige Fliegenpilze, und jede Menge Pinguine, Schäfchen...

6 Bilder

Sie hab'n die Federn schön: RGZV Katernberg wird 90 und lädt zur Jubiläumsschau 1

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 31.10.2016

Anlässlich seines 90-jährigen Bestehens lädt der Rassengeflügelzuchtverein Katernberg-Beisen vom 4. bis zum 6. November zu einer großen Jubiläums-Ausstellung ein. In der Brieftaubenhalle, Am Hördeweg 141 in Gelsenkrichen, Grenze Katernberg, können etwa 200 Tiere 25 verschiedener Rassen bewundert werden. Außerdem erwarten die Besucher eine Tombola und ein Buffet mit Speisen und Getränken. Huhn ist gleich Huhn? Ganz sicher...

2 Bilder

Art Walk 2016: 300 Künstler öffnen ihre Ateliers

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 20.10.2016

Am Samstag, 5. November, öffnen bei der fünften Auflage des Art Walk im Kreativquartier City Nord und im Eltingviertel von 12 bis 21 Uhr über 300 Künstler, Fotografen, Designer und andere Kulturschaffende ihre Ateliers. Neu: eine Kreativmesse, Projekte im Bereich Lichtkunst und "Kulturhäppchen" in teilnehmenden Gastronomiebetrieben. Außerdem sollen diesmal viel stärker die im Quartier wirkenden Künstler integriert werden....

1 Bild

" An Krebs Erkrankte brauchen mehr als gute Medizin": Krebsberatung Duisburg erweitert Angebot 1

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Duisburg | am 19.10.2016

Das Leben mit Krebs stellt für Betroffene und Angehörige eine große Belastung dar. Menschen in dieser schwierigen Situation zu unterstützen, hat sich die Krebsberatung Duisburg auf die Fahne geschrieben. Nun konnte das in NRW einmalige „Duisburger Modell“ sein Beratungsangebot erweitern und zwei neue Kräfte einstellen. „An Krebs erkrankte Menschen brauchen mehr als gute Medizin“: Mit dieser Auffassung suchte Stephan...

4 Bilder

Achtung toter Winkel: Neue Aktion sensibilisiert für die Gefahr 1

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Duisburg | am 11.10.2016

Ein LKW ist nicht aus Glas und daher sieht der Fahrer mich nicht immer: Beim Auftakt zu einer gemeinsamen Aktion der Wirtschaftsbetriebe Duisburg, der Polizei Duisburg und der DEKRA zum Thema „toter Winkel“ bekamen die Schülerinnen und Schüler der 7a des Steinbart-Gymnasiums jede Menge praxisnaher Infos an die Hand. „Lass mich vorbei! Ich sehe dich nicht“: Achtung toter Winkel“: Ein markanter Schriftzug mit diesem Wortlaut...

7 Bilder

Wahnsinnsfarben: Katerbernbergerin zeigt ihren prächtigen Ziergarten 3

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 10.10.2016

Auf 850 Quadratmetern hat Helga Görnert einen prächtigen Ziergarten mit gut 500 Pflanzen geschaffen. Die Katernbergerin nimmt ebenfalls an der Garten-Meisterschaft 2016 teil, zu der Nord Anzeiger in Zusammenarbeit mit dem „Garten- und Baumarkt" Hellweg aufgerufen hatte. Wow!“ möchte man einfach nur sagen, wenn man den prachtvollen Ziergarten der Familie Görnert auf der Köln-Mindener-Straße in Katernberg betritt. Eine wahre...

5 Bilder

Wo schon "Bern-Wunder"-Schütze Helmut Rahn sein Süppchen löffelte: Das Fünf-Mädelhaus wird 50 3

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Essen-Nord | am 03.10.2016

Das historische Bergmanns-Restaurant „Das Fünf-Mädelhaus“, einen Steinwurf weg von der Zeche Zollverein, am Hugenkamp 35, blickt auf 50-jähriges Bestehen. Nicht nur „Bern-Wunder-Schütze“ Helmut Rahn löffelte hier sein Süppchen, auch Campino fetete mit seinen „Toten Hosen“ hier ab. „Die Kaninchen morgens durch den Saal rennen zu lassen war für uns Kinder das Schönste!“ Edith Hertzler, seit 1997 Chefin des „Fünf...

1 Bild

Warme Herzlichkeit und Interesse am Mitmenschen: Hospizbewegung Duisburg-Hamborn wird 25

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Duisburg | am 30.09.2016

Die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. wird 25 und möchte mit zwei Jubiläumsveranstaltungen für das Erreichte „Danke“ sagen: „Humor in der Sterbebegleitung, geht das?“ so der Titel eines pantomimischen Vortrags am Dienstag, 4. Oktober im Rahmen des 31. Hamborner Gesprächs. Am Mittwoch, 5. Oktober, findet in der Friedenskirche, Duisburger Straße 174/Ecke Taubenstraße, um 19 Uhr ein Benefizkonzert statt. Alles begann 1991,...