offline

Sabine Pfeffer

6.721
Lokalkompass ist: Essen-Nord
6.721 Punkte | registriert seit 29.04.2010
Beiträge: 978 Schnappschüsse: 82 Kommentare: 885
Folgt: 58 Gefolgt von: 75
Über mich 
Hallo und willkommen beim Lokalkompass! Ich bin Ihre Moderatorin der Bürger Community im Essener Norden. Vielleicht kennen Sie mich auch als Redakteurin des Nord Anzeigers in Essen. Seit über zwei Jahrzehnten entdecke ich für Sie die Stadtteile zwischen Karnap und der City, zwischen Vogelheim und Schonnebeck täglich neu. Und nun nehmen wir gemeinsam den Essener Norden- und den Rest der Welt - unter die Lupe... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 0201 - 804 2879
E-mail: s.pfeffer@nordanzeiger-essen.de

7 Bilder

Tief durchatmen im Hallenbad: Neue Lüftungsanlage in der Alten Badeanstalt

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | vor 2 Tagen

Die Luft ist überraschend frisch. In einem Hallenbad erwartet man eher eine feucht-warme Atmosphäre, so stickig, dass man sie kaum atmen kann. Bis vor kurzem war das auch in der Alten Badeanstalt so. Jetzt aber hat die Altenessener Einrichtung eine neue Lüftungsanlage, und das ist nicht die einzige Änderung. Luft 26,8 Grad, Wasser 26 Grad, Luftfeuchte 65 Prozent. Lars Eckner ist zufrieden: „Vorher waren es 80 bis 90...

1 Bild

Altenessens größtes Fest steht bevor - mit verkaufsoffenem Sonntag

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | vor 5 Tagen

Am dritten Wochenende im September ist Stadtteilfest in Altenessen. An dieser Tradition hält man auch in diesem Jahr fest. Das war in den letzten Wochen noch nicht selbstverständlich, denn Sturmtief „Ela“ hat auch um Altenessen keinen Bogen gemacht. Doch jetzt wird alles vorbereitet, damit das große Fest von Freitag bis Sonntag, 19 bis 21. September, über die Bühne gehen kann. Verkaufsstände und Live-Musik Höhepunkt...

1 Bild

Flatrate am Krankenhausbett: Notwendig oder zu teuer? 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 05.09.2014

Wer ins Krankenhaus muss, denkt nicht in erster Linie an Entertainment. Im Universitätsklinikum (UK) gibt es aber genau das, und gemeint sind nicht die Clowns auf der Kinderstation. Vielmehr fällt ein Patienten-Paket für Telefon, TV, Radio und Internet unter diese Bezeichnung, doch nicht jeder ist amüsiert. „3,90 Euro pro Tag sollte meine Frau bezahlen. Ein bisschen viel für ein bisschen Fernsehen“, empört sich ein...

1 Bild

Gute Ernte dieses Jahr. Muss man Haselnüsse eigentlich trocknen? 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 04.09.2014

4 Bilder

Defekte Abflussrinnen: Gefährliche Fallen für Fuß und (Fahr-) Rad 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 02.09.2014

Essen: Bahnhof Altenessen | Zack, da hing das Vorderrad in der Abflussrinne. Eine Falle, die bei Radfahrern zum gefährlichen Sturz führen kann. In Altenessen griffen sie deshalb schon zur Selbsthilfe, aber das ist auf Dauer keine Lösung. Wer Bahnhof Altenessen sagt, denkt meist an die Bauruine gegenüber oder das problematische Umfeld, aber selten an etwas Positives. Ein weiteres Problem ist hinzugekommen, das vor allem jene betrifft, die auf...

1 Bild

Ein Walnussbaum fürs Welterbe 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 29.08.2014

Essen: Schacht XII | Essen pflanzt Bäume. Privatleute, Firmen, Gruppen engagieren sich, um der Stadt zu helfen, die vom Sturm gerissenen Lücken, zu füllen. Nächste Woche gräbt die Stiftung Zollverein mit. Anlass ist das Ende der Ausstellung „zur nachahmung empfohlen!“, die den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit legt. Sie schließt am Donnerstag, 4. September, und soll nicht nur nachhaltige Eindrücke in Sachen Klimaschutz, Energie, Recycling...

1 Bild

Altenessener Stadtteilfest-Bereich wird rechtzeitig auf Sturmschäden geprüft

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 29.08.2014

Aufatmen bei der Interessengemeinschaft Altenessen (IGA). Bezirksbürgermeister Hans-Willi Zwiehoff konnte den IGA-Vorsitzenden Peter-Arndt Wülfing darüber informieren, dass die Stadtverwaltung die rechtzeitige Prüfung der Festmeile auf Sturmschäden zugesichert hat - und die Beiseitigung eventueller Schäden. Somit steht einer Genehmigung des Stadtteilfestes am dritten Septemberwochenende nichts mehr im...

1 Bild

Kleinzeche ohne Ketten: Skulptur wurde beschädigt

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 27.08.2014

Essen: Schacht XII | Wo eigentlich Metallketten im Wind schwingen und Besucher sie wie einen Vorhang zur Seite schieben können, ist derzeit nur die Metallspirale zu sehen. Erst demnächst soll die „Kleinzeche Bruchweiler“ wieder vollständig sein. Der Grund ist leider Vandalismus. Ob es Metalldiebstahl war oder bloße Zerstörungswut - die Skulptur zwischen Schacht XII und I/II blieb leider nicht so, wie sie im Frühjahr aufgebaut worden...

2 Bilder

200 Stoppenberger informierten sich über Unterkunft für Asylbewerber 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 26.08.2014

Etwa 200 Interessierte waren am 25. August der Einladung der Stadtverwaltung ins Bischöfliche Gymnasium am Stoppenberg gefolgt. Dort informierte Beigeordneter Peter Renzel über die künftige Asylbewerberunterkunft Kapitelwiese. In die alten Hauptschulgebäude werden in einigen Wochen Flüchtlinge einziehen. Bei einiger Skepsis waren viele Bürger am Montag dem Vorhaben gegenüber offen, mehrere betonten auch, an einem Runden Tisch...

15 Bilder

Ritter, Astronomen und alte Römer: Schulfest im Leibniz-Gymnasium

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 25.08.2014

Essen: Leibniz-Gymnasium | Zum Schulfest hatte das Leibniz-Gymnasium in Altenessen eingeladen. Mit einem vielfältigen Angebot präsentierte sich die Schule den Besuchern. So gab es Ritterspiele, Einblicke in die Arbeit der Astronomie AG und bei „Panem et circenses“ Szenen aus dem römischen Alltagsleben der Antike. Unter dem Motto „Leibniz schreibt“ gehörten Lesungen aus eigenen Geschichten zum Schulfest. Informationen bot etwa die Arbeitsgruppe...

2 Bilder

Sturm-Folgen: Kann das Altenessener Stadtteilfest wie geplant stattfinden? 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 22.08.2014

Altenessen ohne Stadtteilfest? Das hätte es seit 19 Jahren nicht gegeben. Dennoch können die Organisatoren von der Interessengemeinschaft Altenessen den Gedanken für dieses Jahr nicht ganz ausschließen. Schuld ist wieder mal Sturmtief „Ela“. In der Folge des Jahrhundertereignisses vom Pfingstmontag wurden schon etliche Veranstaltungen abgesagt. Das geschieht nach wie vor, wie der „Tag im Park“ zeigt, der vom Kaiserpark zum...

9 Bilder

Mildes Klima am Kanal: Bananen reifen in Karnap

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 22.08.2014

Bananenstauden gibt es in vielen Wohnungen und manchen Gärten. Selten aber bleibt eine ganzjährig draußen. In Karnap ist das der Fall. Offenbar ist das Klima am Kanal mild genug, so dass Jörg Neuhaus es riskiert. „Sieben Jahre war die Pflanze über Winter im Keller“, erzählt er. Zuletzt entschloss er sich, sie draußen zu lassen: „Sie ist jetzt auch zu groß und zu schwer.“ Nun war der letzte Winter mild, dennoch soll...

1 Bild

Gourmetmeile Zollverein ist eröffnet

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 21.08.2014

Essen: Schacht XII | Erneut reiht sich ein weißes Pagodenzelt ans andere: Auf dem Gleisboulevard von Schacht XII findet die Gourmetmeile Metropole Ruhr statt. Noch bis einschließlich Sonntag, 24. August, bieten 17 Gastronomen aus Essen und Umgebung viele kleine, feine Gerichte an. Dazu kommen Getränkestände und ein musikalisches Rahmenprogramm. Und am Eröffnungstag ein Feuerwerk. Viele kleine, feine Gerichte Wie bekannt von den...

5 Bilder

Auch für die Jüngsten hat jetzt die Schule begonnen

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 21.08.2014

In den meisten Schulen auch des Essener Nordens starten die I-Dötzchen einen Tag später als die älteren Mitschüler. Doch am Donnerstag, 21. August, war es auch an Grundschulen soweit. Wie auf dem Foto an der Peter-Ustinov-Schule in Katernberg kamen die Erstklässler zu einer Feier zusammen. Diese fand in der Turnhalle statt. Danach ging es in den Klassenraum. Alle I-Dötchen-Fotos am 6. September Nicht mehr mit bunten...

4 Bilder

Wirkt langfristig gegen Blattläuse: der Fenchel 4

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer aus Essen-Nord | am 20.08.2014

Gärtner planen langfristig. Man stelle sich also den nächsten Frühsommer vor und mit ihm die übliche Blattlausinvasion. Dazu das Gefühl der Panik, das selbst Leute, die bemüht naturnah gärtnern, einen Augenblick lang befällt . Dann aber setzt der Verstand wieder ein, und man sagt sich: Warte zwei Wochen, dann sind alle da, die sich von den Blattläusen ernähren. Das ist praktisch, da es einem Arbeit und Kosten erspart....