online

Sabine Pfeffer

7.326
Lokalkompass ist: Essen-Nord
7.326 Punkte | registriert seit 29.04.2010
Beiträge: 1.075 Schnappschüsse: 93 Kommentare: 941
Folgt: 57 Gefolgt von: 81
Hallo und willkommen beim Lokalkompass! Ich bin Ihre Moderatorin der Bürger Community im Essener Norden. Vielleicht kennen Sie mich auch als Redakteurin des Nord Anzeigers in Essen. Seit über zwei Jahrzehnten entdecke ich für Sie die Stadtteile zwischen Karnap und der City, zwischen Vogelheim und Schonnebeck täglich neu. Und nun nehmen wir gemeinsam den Essener Norden- und den Rest der Welt - unter die Lupe... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 0201 - 804 2879
E-mail: s.pfeffer@nordanzeiger-essen.de

1 Bild

Ein geradezu toskanischer Hügel im Essener Krupp-Park.

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | vor 1 Minute

1 Bild

Mögen sich noch mehr Mohnblumen in Altenessen ansiedeln, sie sind immer ein schöner Anblick. 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | vor 19 Stunden, 15 Minuten

2 Bilder

Schock beim Gassi gehen: Schäferhund griff Yorkshire-Terrier an

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | vor 3 Tagen

Den Weg ist Hermann Klempat mit seinem Hund schon oft gegangen, doch den 26. April wird er nicht vergessen. An jenem Sonntagnachmittag wurde sein Yorkshire-Terrier Fiona in Katernberg von einem anderen Hund angegriffen und schwer verletzt. „Unsere Hündin war angeleint, das ist sie immer“, sagt Maria Klempat. Der Belgische Schäferhund, der plötzlich auf Fiona zulief, sei es nicht gewesen, die Frauen, in dessen Begleitung er...

1 Bild

Lärm, Tempo 30 und noch viel mehr: Bezirksvertretung VI hat eine lange Tagesordnung

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | vor 3 Tagen

Oft ist die Tagesordnung der Bezirksvertretung V wesentlich länger als jene für den Bezirk VI Zollverein. Diesmal ist es umgekehrt. 27 Punkte müssen die Kommunalpolitiker aus Stoppenberg, Katernberg und Schonnebeck am Mittwoch, 20. Mai, durchackern und schlagen die 14 Punkte des Bezirks V am Dienstag, 26. Mai, damit um Längen. Behandelt werden am 20. Mai ab 16 Uhr im öffentlichen Teil der Sitzung im Rathaus Stoppenberg...

1 Bild

Spaziergänger auf der Schurenbachhalde ärgern sich über Vermüllung

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 15.05.2015

Allmählich scheint die Welt sich aufzuteilen in zwei Gruppen von Menschen: die eine schmeißt den Müll in die Gegend, die andere räumt ihn weg. Ein Musterbeispiel dafür aus dem Essener Norden ist die Schurenbachhalde. Im Norden ganz oben, aber nicht hoch genug, denn etliche Zeitgenossen schleppen ihren Sperrmüll extra auf die Halde. Dabei wäre ein Anruf bei den Entsorgungsbetrieben doch viel bequemer und noch dazu...

1 Bild

Hübsch, unkompliziert und soll sogar gegen Kopfweh helfen: Mutterkraut 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 13.05.2015

Was ist der Idealfall im Garten? Eine Pflanze, die, einmal da, sich selbst aussät, keinerlei Pflege braucht, gut riecht, für die Vase geeignet ist und auch noch als Heilkraut dient. Mit einem Wort: Mutterkraut. Tanacetum parthenium ist der botanische Name oder auch Chrysanthemum parthenium. Die Blätter ähneln auch jenen der Herbstblüher, die in großen Töpfen vor die Haustür gestellt werden. Von den Blüten her erinnert...

1 Bild

Wo der Schulhausmeister wohnte, ist heute oft Leerstand

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 12.05.2015

49 Hausmeisterwohnungen an Essener Schulen stehen leer, zwölf davon im Norden der Stadt. Das listet die Verwaltung im Auftrag des Schulausschusses für dessen Sitzung am 13. Mai auf: ein Kataster der leer stehenden Dienstwohnungen. Die meisten sind problematisch: sanierungsbedürftig und also teuer, ungünstig gelegen und also unvermietbar. Will eine Schulleitung die Wohnung für Unterrichtszwecke etc. nutzen, prüft die Stadt...

1 Bild

Sind an der Zangenstraße Gärten und Gewerbebetriebe der neuen Radtrasse im Weg?

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 09.05.2015

Eine neue Fuß-/Radwegeverbindung soll im Essener Norden entstehen: der Lückenschluss zwischen den vorhandenen Trassen Rheinische Bahn und Twentmannstraße. Man kann auch sagen: von der Nordcity nach Zollverein. Ab der Pferdebahnstraße soll die Verbindung durch den Segerothpark beidseitig der Bottroper Straße führen, über den Berthold-Beitz-Boulevard (Ex-Bamlerstraße) hinweg zur Hövelstraße und am Bahnhof Altenessen vorbei...

12 Bilder

"Wall of Love": Ein ganz persönliches Denkmal und zugleich ein Stück Ruhrgebiet

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 08.05.2015

Wenn viele Menschen für sich oder andere ein ganz privates Denkmal setzen, ergibt das dennoch eine öffentliche Skulptur: die „Wall of Love“. Ihren Standort soll sie am Kreisverkehr Im Mühlenbruch/Arendahls Wiese erhalten. Vorausgesetzt, sie kann finanziert werden. „Unsere Landmarke“ e.V. ist der Verein, der für das Vorhaben im Internet wirbt. Dahinter stehen unter anderem Michael Zühlke, Bezirksbürgermeister des Bezirks VI...

6 Bilder

Buntes am Himmel und am Boden

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 07.05.2015

Bei Gewitter ein Regenbogen? Nichts Besonderes. Aber manchmal sieht man doch einen so starkfarbigen, dass man nicht umhin kann zu stoppen, um Fotos zu machen. Gestern, 6.5., war so ein Tag. Von der Meisenburgstraße aus war der Regenbogen zu sehen, und zum Glück hatte sich bis zur nächsten Haltemöglichkeit (an der Pierburg) das Licht noch kaum verändert. Eine Nuance kann da ja schon für erheblich blassere Farben sorgen.

5 Bilder

Wo der Essener Norden ganz grün ist 1

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 06.05.2015

Manche mögen es immer noch nicht glauben, aber sehr grün ist der Essener Norden in vielen Bereichen. Von der Schurenbachhalde bis zum Hallo-Park, vom Kaiserpark bis zum Wald an der Köln-Mindener Straße - Grüngebiete sind zahlreich. Eines der schönsten befindet sich am Imkerweg, kurz vor der Grenze zu Gelsenkirchen. Pferde weiden auf den Koppeln, Kopfbäume lassen an eine niederrheinische Landschaft denken. Gerade im Licht...

1 Bild

Die Bramme auf der Schurenbachhalde - mal aus der Distanz gesehen. 4

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 06.05.2015

17 Bilder

Großer Festakt in Altenessen feierte 100 Jahre Eingemeindung

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 21.04.2015

Ist das überhaupt ein Anlass zum Feiern? Das hatten sich die Organisatoren aus Interessengemeinschaft und Bezirksvertretung gefragt, als Heimatforscher sie auf das Datum aufmerksam machten: Am 1. April jährte sich die Eingemeindung Altenessens zum 100. Mal. Der letzte Sonntag hat bewiesen: Es ist ein Anlass zum Feiern. Mit einem rundum gelungenen Festakt in der Zeche Carl wurde das Jubiläum vor vielen geladenen Gästen...

4 Bilder

Premiere im Juni: Ruhr Games kombinieren sportliche Wettbewerbe mit Musik- und Kulturprogramm

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Nord | am 20.04.2015

Eine für die Region einzigartige Kombination aus Sport und Kultur sollen die „Ruhr Games 15“ bilden. Vom 3. bis 6. Juni finden sie unter anderem auf Zollverein und am Baldeneysee statt. Die 15 als Jahreszahl zeigt an, dass es nicht die einzigen Spiele bleiben sollen. Das Ziel heißt biennial, also zweijährig: Alle zwei Jahre „Ruhr Games“ und 2017 in Dortmund und Umgebung - das können sich die Verantwortlichen vom...