Achtung: D'r Zoch kütt!

Anzeige
Die Essener Jecken freuen sich schon auf den Rosenmontagszug.
Essen: Rüttenscheid | In diesem Jahr fährt der 1.111 Meter lange Narren-Lindwurm unter dem Motto: „Dat allet is Essen“. Der „Zoch“ setzt sich auf dem Grugahallenparkplatz vor dem Girardethaus in Bewegung. Vorher wird der Zugweg ab 12 Uhr vom Grugaparkplatz bis zur Brunnenstraße und von 12.45 Uhr bis 14 Uhr von der Brunnenstraße bis zur Rolandstraße in der Innenstadt für Fahrzeuge gesperrt. In diesem Jahr sind über 1.000 Karnevalisten der Essener Vereine in Uniform und Kostümen und private Jecken-Gruppen bei der 1.111 Meter langen Jeckenschlange im Einsatz.
Leckereien von der deftigen Blutwurst über tütenweise Popcorn, Waffeln, Negerküsse, Schokoriegel bis zu den obligatorischen Bonbons sowie Plüschtiere, Blumensträußchen und Bälle „regnet“ es auf die munteren Jecken.

Tolles Wurfmaterial
„Auch in diesem Jahr bringen wir ausschließlich hochwertiges Wurfmaterial unter das Narrenvolk“, erklärt der Zugleiter, Wolfgang Brinkmann.
50 Gruppen, gebildet von Vereinen, Gesellschaften und Schulklassen, ziehen mit ihren 40 Motiv- und Gesellschaftswagen sowie zahlreichen Musikzügen und Tanzgruppen vom Grugaparkplatz vor dem Girardethaus in die Essener Innenstadt. Der Narrenzug verläuft über die Rüttenscheider Straße und von dort aus in die Klarastraße, Friederikenstraße, Brunnenstraße, Hohenzollernstraße bis auf die Huyssenallee. An der Rolandstraße wird sich der Zug dann auflösen.
Für ordentlich Karnevalsstimmung nicht nur unter den Teilnehmern, sondern sicher auch unter den Zuschauern am Straßenrand sorgen Musik- und Fanfarenzüge aus Essen und Umgebung.
Am Rosenmontag wird der Bürgerbus in Haarzopf auf der gewohnten Linie ab Sonnenscheinsweg ab 11.25 Uhr stündlich in Richtung Messe-Süd Grugahalle unterwegs sein.dib
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.