Bombe im Nordviertel erfolgreich entschärft - Staus lösten sich dann rasch auf

Anzeige
Schon in Höhe Freistein wurde die Karolinger Straße gesperrt, der Verkehr Richtung Katzenbruchstraße umgeleitet. (Foto: Gohl)
Alles nach Plan: Die für den heutigen Mittwoch, 5. Dezember, angekündigte Bombenentschärfung an der Altenbergstraße (Essener Nordviertel) ist geglückt. Gegen 13.40 Uhr wurden die Sperrungen aufgehoben, Anwohner und Betriebsangehörige kehrten in die Evakuierungszone zurück. Der Verkehr fand in geregelte Bahnen zurück. Unter den dichten Staus in der nördlichen Innenstadt hatte zuvor so mancher leiden müssen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.