Diebisches Pärchen bestiehlt Rentner

Anzeige
Wie die Polizei berichtet, wurde am Donnerstag, 13. Juni in Schonnebeck ein Rentnerehepaar im Drostenhof bestohlen.
Gegen 16 Uhr öffnete der Rentner dem unbekannten Paar die Tür, nachdem diese geklingelt hatten. Die Beiden gaben vor, von der Wohnungsbaugesellschaft zu kommen und die Wohnung vermessen zu müssen. Nachdem den beiden Einlass gewährt worden war, begannen sie sogleich mit ihrer "Arbeit". Während der 77-Jährige die Wohnung kurz verließ, begleitete seine Ehefrau den Mann und seine weibliche Begleitung durch die Wohnung. Als die beiden um einen Kaffee baten, begab die Mieterin sich in die Küche. Offenbar nutzten die Unbekannten diesen Moment, um Schmuck zu stehlen. Unter dem Vorwand, sich noch andere Wohnungen ansehen zu müssen, verabschiedeten sich die mutmaßlichen Diebe wenig später.
Beide Verdächtigen werden als zirka 30 Jahre alte Südländer beschrieben. Während der schlanke Mann einen auffällig dicken Kopf, einen ebenso auffälligen goldenen Schneidezahn hat und komplett dunkel gekleidet war, hatte seine etwa 1,65 Meter kleine Begleitung eine schmales Gesicht und die langen schwarzen Haare zum Zopf gebunden. Sie war mit einer weißen, kurzärmeligen Bluse und einem langen schwarzen Rock bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.