Diverse Straßensperrungen in der Woche vom 23. Februar

Anzeige

Kein Vergnügen bringen diverse Sperrungen den Autofahrern im Essener Norden. Sie alle setzen in der neunten Kalenderwoche ein - mit unterschiedlicher Dauer.

Auf der Stauderstraße führen die Stadtwerke Essen zwischen Emscherstraße und Heibauerweg Kanalschachtsanierungen durch. Deshalb wird der Verkehr vom 23. bis 27. Februar täglich in der Zeit von 9 bis 15 Uhr über eine Fahrspur an der Baustelle vorbeigeführt.

Baumpflanzarbeiten sind der Grund, weshalb an der Bottroper Straße vom 24. bis 27. Februar zwischen Hafen- und Friedrich-Lange-Straße von 9 bis 15 Uhr eine der beiden Richtung Innenstadt führenden Fahrspuren gesperrt wird.

Ebenfalls vom 24. bis 27. Februar erneuern die Stadtwerke Essen einen
Hausanschluss im Altenessener Bereich der Vogelheimer Straße. Zwischen Winkhaus- und Grünstraße wird eine der beiden Fahrspuren gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt.

Gelsenkirchener Straße eine Nacht Richtung Innenstadt gesperrt


In einer Richtung gesperrt, wenn auch nur für eine Nacht, wird ein Abschnitt der Gelsenkirchener Straße, wo die Stadtwerke Essen Kanalschachtsanierungen durchführen. Von Schonnebeckhöfe bis Bullmannaue ist die Fahrtrichtung Innenstadt von Donnerstag, 26. Februar, 21 Uhr bis Freitag, 27. Februar, 5.30 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitungsempfehlung wird ausgeschildert.

Um so länger, nämlich vom 26. Februar bis 10. April, dauern Reparaturarbeiten
an der Fahrbahndecke, die Straßen.NRW auf der Bottroper Straße von Sulterkamp bis Econova-Allee durchführt. Hierbei kommt es täglich abschnittsweise zur
Sperrung jeweils einer Fahrspur in beiden Fahrtrichtungen. Stadteinwärts erfolgen die Sperrungen von 9 bis 18 Uhr, stadtauswärts von 7.30 bis 15 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.