Frau wurde am Bahnhof Altenessen getreten und beraubt

Anzeige

Am 12. November erfuhr die Polizei Essen von einem Straßenraub, der sich bereits am Donnerstag, 6. November, abends an der Krablerstraße ereignete.

Eine Frau ging gegen 19.20 Uhr in Richtung U-Bahn Altenessen Bahnhof . Auf dem dortigen Parkplatz saßen acht bis neun junge Leute und tranken Bier. Aus der Gruppe folgten zwei der 42-Jährigen. Sie schubsten, schlugen und traten die Frau. Dabei erbeuteten sie eine Geldbörse und ein Handy. Nach der Tat gingen die Räuber zurück zur Gruppe. Gemeinsam flüchteten alle in Richtung Gladbecker Straße.

Polizei sucht nach Zeugen


Ein Täter, offenbar der Alteste aus der Gruppe, ist cirka 19 Jahre alt und 1,8 Meter groß. Er hat kurze, dunkle Haare und trug Jeanskleidung. Sehr auffällig war seine krumme Nase. Der Mittäter ist ein Stück größer und hat ganz kurze und blondierte Haare. Er trug eine enge Jeans und eine schwarze Jacke. Er ist vermutlich Deutscher.
Das Kriminalkommissariat 31 im Polizeipräsidium sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder zu den flüchtigen Straßenräubern machen können.
Hinweise erbittet die Polizei Essen unter der zentralen Telefonnummer 8290.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.