Katernberg: Seniorin das Armband vom Handgelenk geraubt

Immer öfter suchen Räuber sich ihre Opfer vom Auto oder Fahrrad aus, häufig trifft es Senioren. In diesem Fall wurde, wie die Polizei Essen mitteilt, eine 73-jährige Fußgängerin am Donnerstag, 13. Dezember, gegen 14.45 Uhr auf der Heinrich-Lersch-Straße in Katernberg von einer Frau angesprochen, die aus einem Wagen ausgestiegen war. Im Auto befanden sich noch zwei Frauen und zwei Männer.

Die ausgestiegene Frau kam der Seniorin sehr nahe und wollte ihr angeblich Schmuck verkaufen. Als die Angesprochene darauf nicht einging, wurde sie von zwei Frauen festgehalten, die ihr ein Armband vom Handgelenk zogen. Als die 73-Jährige laut um Hilfe rief, stiegen die Täterinnen in das wartende Auto . Die grün-graue Limousine mit Herner Kennzeichen fuhr in Richtung Westerbruch davon.
Zwei der Täterinnen sind rund 150cm groß, etwa 40 bis 60 Jahre alt und haben kurze schwarze Haare. Bekleidet waren sie mit dunklen Westen und dunklen Röcken. Die Fahndung im Nahbereich blieb erfolglos. Die Polizei erbittet Hinweise unter Telefon 0201-8290.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.