"Nachhaltige Nachbarschaft" - Wie kann das gehen?

Wann? 08.03.2017 18:30 Uhr

Wo? VHS Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen DE
Anzeige
Essen: VHS Essen | Zusammen sitzen mit Nachbarn und Freunden und beratschlagen, was wir
selbst direkt tun können um unsere Lebensgrundlagen und das Klima zu
schützen... das ist ein Konzept, das in dem VHS-Kurs „Nachhaltige
Nachbarschaft – ein gemeinschaftliches Konzept für ein klima- und
ressourcenschonendes Leben“ eingeführt werden soll. Der Kurs beginnt am
Mittwoch, 8.3.17 von 18.40-20.10 Uhr in der VHS, Burgplatz 1 und findet
zwei Mal im Monat bis zum 7. Juni statt. Die Folgetermine sind am 22.
März, 5. und 26. April, 10. und 24. Mai sowie am 7. Juni.

Dem Kurs liegt das Handbuch „Nachhaltige Nachbarschaft“ von Rob Hopkins
(„Transition Streets“), dem Initiator der weltweiten Transition Town
Bewegung zugrunde und wurde bereits in Bielefeld angewendet. Nun soll es
in der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 seine Kreise ziehen und
gerne in allen Stadtteilen Einzug halten. Das Handbuch ist so konzipiert,
dass sich die Teilnehmenden an sieben Treffen mit den fünf
Nachhaltigkeitsthemen Energie, Wasser, Ernährung, Konsum und Mobilität
beschäftigen und konkrete Ideen zur Einsparung von Energie und Ressourcen
und damit auch von Kosten zusammen tragen.

Wir freuen uns auf viele Engagierte, die ihre Vorstellungen, Ideen und ihr
Wissen einbringen und gerne auch bei der Überarbeitung des
Handbuches für Essen mitwirken mögen. Der Kurs soll die Teilnehmenden
auch vorbereiten und ermutigen, im eigenen Umfeld selbst solche
Nachbarschaftstreffen durchzuführen. Verbreitung erwünscht!

Weitere Informationen www.vhs-essen.de/ und www.transitiontown-essen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.