Raum 58: Notschlafstelle für Jugendliche jetzt auch samstags geöffnet

Anzeige
An der Kastanienallee ist die Notschlafstelle für Jugendliche.
„Endlich haben wir es geschafft“, so freut sich „Manuela Grötschel, Einrichtungsleiterin des Raum 58, der Notschlafstelle für Jugendliche.
Ab Oktober 2013 öffnet die Einrichtung auch noch am bisher geschlossenen Samstag für bis zu acht Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die ihren Lebensmittelpunkt auf die Straße verlegt haben.

Mehrere große Spenden machen es möglich

„Mit Hilfe von mehreren großen Spenden, unter anderem von der Firma Trimet, dem Lions Club Assindia, dem Lions Club Werethina und der evangelischen Gemeinde Bredeney schließt sich in diesem Monat die letzte Lücke in den Öffnungszeiten des Jugendhilfeangebotes in Essen“, sagt Gabriele Pack, Geschäftsführerin eines der beiden Träger, des CVJM Essen.
Seit zwölf Jahren ist der Raum 58 Anlaufstelle für Unterschlupf suchende Straßenkids. Allein im vergangenen Jahr 2012 nutzten 219 Jugendliche mit insgesamt 1755 Übernachtungen das Angebot. Acht Schlafplätze pro Nacht hält der Raum 58.

Dabei geht das Angebot weit über eine Grundversorgung mit Essen und einen Übernachtungsplatz hinaus: In der Kastanienallee in der nördlichen Essener Innenstadt gelegen, ist die Notschlafstelle mittlerweile ein fester Zielpunkt für Jugendliche geworden.
0
4 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 02.10.2013 | 05:51  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 05.10.2013 | 15:09  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 05.10.2013 | 17:08  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 05.10.2013 | 17:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.