Trennungs- und Scheidungskinder-Gruppe hat noch Plätze frei

Anzeige
Essen: Kinderschutz-Zentrum | Nach den Sommerferien beginnt im Kinderschutz-Zentrum ein Kursangebot für Trennungs- und Scheidungskinder. Eine Trennung oder Scheidung ist ein einschneidendes Erlebnis sowohl für die Eltern, als auch für die Kinder. Sie brauchen Zeit um sich in die neuen Lebenssituationen zurechtzufinden. Die Trennungs- und Scheidungskinder-Gruppe hilft den Kindern dabei, über ihre Gefühle und Wünsche klar zu werden. Gemeinsam mit Diplom Sozialpädagogin Heike Blusch-Kowertz suchen sie nach Wegen, mit der neuen Familiensituation zurechtzukommen zu kommen. In den insgesamt zehn Kurseinheiten werden Themenblöcke wie zum Beispiel ,,Wer gehört zu einer Familie?‘, ,,Wie gehe ich mit meiner Wut um?‘‘ und ,,Welche Wünsche habe ich für meine Zukunft?‘‘ kindgerecht aufgearbeitet. Die Kinder tauschen sich untereinander aus, helfen sich gegenseitig und lernen voneinander, indem sie sie zusammen spielen, basteln und reden. Die Kursteilnahme ist kostenlos, da dieses Angebot von der Anneliese-Brost Stiftung gefördert wird.
Bei Interesse oder weiteren Fragen, stehen die Mitarbeiter des Kinderschutz-Zentrums, Weberplatz 1, unter der Tel. 202012 gerne zur Verfügung. Die Anmeldungen werden noch bis Ende August entgegen genommen.
Für alle Kinder, die nicht an diesem Kurs teilnehmen, und Eltern besteht auch immer die Möglichkeit auf individuelle Einzelgespräche mit den Mitarbeitern des Kinderschutz-Zentrums.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.