Wasser und Kosten sparen mit Tipps der Innung

Anzeige
Kennt jeder: der tropfende Wasserhahn. Foto: Reint Jan Vos/Lokalkompass.de

Wir sind hierzulande gut versorgt, während in den ärmsten Ländern der Welt hochwertiges und reines Trinkwasser eine echte Kostbarkeit darstellt - Wasser ist ein wertvolles Gut. Die Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Essen hat einige wertvolle Tipps für Verbraucher, Wasser einzusparen. Und damit auch Kosten.

Auch wenn bei uns kein Wassermangel droht, wie Sommertags in manchem südeuropäischen Urlaubsland: Jeder sollte versuchen, mit dieser kostbaren, natürlichen Ressource so bewusst wie möglich umzugehen. Schon das Beherzigen einiger weniger Tipps führt zu umweltbewusstem Verbrauch – und schont obendrein die eigene Geldbörse.

Tipps:
1. Gehen Sie lieber duschen. Ein langes Vollbad ist zwar gemütlich, verbraucht aber genauso viel Wasser wie drei ausgiebige Duschen.
2. Tropfende Wasserhähne verschwenden im Jahr ungefähr 800 Liter Wasser ungenutzt. Nur ein kleiner Handgriff setzt dieser Tatsache ein Ende.
3. Eine beachtliche Menge Trinkwasser fließt durch die Toilettenspülung. Gerade hier ist Wasser sparen so einfach: Der Einbau eines Spülkastens mit Spartaste ist schnell geschehen und bringt bei einem Vier-Personen-Haushalt eine Ersparnis von rund 21.000 Litern pro Jahr!
4. Ebenfalls ein sinnvoller Einbau sind Einhandmischer. Langwieriges Temperatureinstellen bei fließendem Wasser entfällt mit nur einem Handgriff. Der Verbrauch wird so mit jeder Nutzung gesenkt.
5. Achten Sie bei der Anschaffung von Haushaltsgeräten auf einen niedrigen Energie- und Wasserverbrauch.
6. Bewässern Sie Ihren Garten mit Regenwasser. Sie sparen dadurch gleich doppelt: Nämlich die Trinkwasser- und die Abwasserkosten.

Weitere Informationen erhalten Interessenten bei jedem Mitgliedsbetrieb der Innung - oder direkt bei den BAU-TAGEN am 9. und 10. Mai in der Kreishandwerkerschaft Essen, Katzenbruchstraße 71.


Viele Infos und Ratgeber zu einzelnen Themen der BAU-TAGE 2014 haben wir auch noch einmal gebündelt auf unserer Themenseite!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.