Drei Tage Spaß beim Altenessener Stadtteilfest

Anzeige
Sogar bayerisch-zünftig ging es zu beim Stadtteilfest.

Zum 20. Mal fand am letzten Wochenende das Altenessener Stadtteilfest statt - organisiert wie stets von der örtlichen Interessengemeinschaft. Trotz des nicht immer guten Wetters genossen viele Besucher die drei Tage.

Galt es zur Eröffnung am Freitag, verdiente und langjährige Mitglieder zu ehren, so konnte die Interessengemeinschaft am Samstag ein Novum ankündigen, und das ganz spontan. Gemeinsam mit den Gemeinden wurde eine Sammelaktion durchgeführt. Gebrauchte Kleidung, Decken und anderes mehr wurde erbeten, um es an die immer zahlreicheren Flüchtlingsunterkünfte und -dörfer im Essener Norden zu verteilen.
„Die Resonanz war überwältigend“, sagt Peter-Arndt Wülfing, Vorsitzender der Interessengemeinschaft. „Zeitweilig zog sich die Schlange der Menschen, die Produkte brachten, über 20 Meter hin.“

Sonderaktionen gab es am verkaufsoffenen Sonntag


Der Sonntag war dann traditionell verkaufsoffen. Pünktlich ab 13 Uhr füllte sich die Altenessener Straße, und schon eine Stunde später wurde es schwierig, einen Parkplatz zu ergattern. Der beliebte Bummel entlang der vielen Stände wurde mit Live-Musik von mehreren Bühnen gekrönt.

Auf der Wiese vor der Alten Kirche engagierten sich Gemeindemitglieder, boten Kuchenbuffet und Kleiderkammer bzw. sammelten für die Orgelrestaurierung. Jugendliche übernahmen den Verkauf der Waren im Weltladen.
Trotz des kühlen Windes und insgesamt eher wolkigen Himmels ließen sich die Altenessener und ihre Besucher den Tag nicht verderben, zumal auch viele Geschäftsleute mit Sonderaktionen lockten.

Fotos: Renate Debus-Gohl
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
6
Claudia Helferich aus Essen-Steele | 21.10.2015 | 20:38  
Sabine Pfeffer aus Essen-Süd | 22.10.2015 | 10:27  
6
Claudia Helferich aus Essen-Steele | 22.10.2015 | 12:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.