Pannen-Tanne? Et geht noch viel pannerererer...

Anzeige
1
Manchmal schneidet man sogar das Grün rund um dort liegenden Sperrmüll weg.

Seit Tagen sind die Medien voll mit Nachrichten über Essens Weihnachtstanne in der Innenstadt. "Essens Tanne ist POTT-hässlich", schreibt die BILD, "Hohn und Spott für Weihnachtstanne in Essener Innenstadt", titel die WAZ. Auch im Fernsehen erlangte das Nadelgehölz nun Berühmtheit.

Ich frage mich: Was soll die ganze Aufregung? Das ist doch ein hübsches Bäumchen. Viel garstiger könnte man über einen, hmmm, sagen wir mal "Ex-Baum" berichten, der laut Aussagen von Anwohnern seit dem Sturm Ela ein sehr trauriges Dasein auf der Gladbecker Straße fristet. Das ist doch wahrlich keine hübsche Anmutung des "nördlichen Entrées in die Grüne Hauptstadt Europas", oder?

Böse Zungen unken bereits, dass es sich bei den wiederkehrenden Pflegemaßnahmen des Baumbeetes um Grabpflege handelt.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
3.631
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 10.11.2017 | 13:05  
54.137
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.11.2017 | 10:48  
3.631
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 11.11.2017 | 11:45  
15.364
Christoph Niersmann aus Hilden | 12.11.2017 | 13:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.