16 STADTSPIEGEL ESSEN-Leser werden fit gemacht

Anzeige
Der Essener Laufkoordinator Leonhard Doetsch (3.v.l.; hockend) trainiert die STADTSPIEGEL-Leserstaffel.
Essen: Rüttenscheid | Jetzt können die Laufschuhe geschnürt werden. In Zusammenarbeit mit der RWE Deutschland AG, der Allbau AG und dem TUSEM hat der STADTSPIEGEL ESSEN 16 Läufer gesucht, die beim AllbauStaffel-Wettbewerb des RWE-Marathons am 11. Oktober an den Start gehen möchten. In diesen Tagen hat der Laufkoordinator Leonhard Doetsch das gemischte Team unter seine Fittiche genommen und die STADTSPIEGEL-Staffel hat mit dem Training begonnen. Mit von der Partie ist auch der Objektleiter des STADTSPIEGELs ESSEN, Erwin Brost (2.v.r; stehend). Beim ersten Training dabei waren auch Dieter Remy, Pressesprecher der Allbau AG (re. stehend), Przemek Przybylla, Öffentlichkeitarbeit RWE Deutschland AG (li.; stehend) und Gerd Zachäus, Marathon-Organisator des TUSEM (re.; sitzend).

Mehr Infos zum RWE Marathon am 11. Oktober finden Sie HIER

Und hier ein Video vom RWE Marathons 2015:

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.