2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga: Hot Rolling Bears spielen gutes Turnier in Antwerpen

Anzeige
Essen: Sporthalle Nord-Ost-Gymnasium | Rollstuhlbasketball-Bundesliga:
Hot Rolling Bears spielen gutes Turnier in Antwerpen


Zur Vorbereitung auf die neue Saison haben die Rollstuhlbasketballer Hot Rolling Bears Essen kurzfristig an einem international besetzten Turnier in Antwerpen teilgenommen.

Bis auf die beiden Neuzugänge Niklas Gorczynski und Marc Sarrazin, sowie den immer noch leicht verletzten Jan-Mark Matthias, reiste das Team um Trainer Markus Pungercar mit allen elf übrigen Spielern an.

Zwei Spiele mussten die Bears bestreiten, um Platz 3 zu belegen. Gegen die „Only Friends Amsterdam“ gab es einen nie gefährdeten Sieg mit 63:58. Gegen den späteren Turniersieger und Gastgeber „Gembo Players Antwerpen“ unterlagen die Bären mit 41:66. Im Belgischen Team standen neben einigen Nationalspielern vier aktuelle Paralympics-Teilnehmer. Dazu Trainer Pungercar: „Dafür, dass die Belgier mit fast einer kompletten National-Mannschaft angetreten sind, haben wir uns sehr gut gehalten. Ich bin zufrieden mit der Leistung meines Teams“.

Am kommenden Wochenende nehmen die Bears an einem letzten Vorbereitungs-Turnier in Heidelberg teil. Und dann geht es am 09. Oktober 2016, in eigener Halle richtig los, mit dem ersten Ligaspiel der Saison gegen die Paderborner Ahorn Panther; Anwurfzeit 15 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.