7. Ruhrpott International: Startklar fürs Training!

Anzeige
Freuen sich übers neue Spielgerät: Asylbewerber aus Hülsenbruch- und Alter Bottroper Straße. Foto: Gohl

Die Organisatoren und Teilnehmer des 7. Essener Ruhrpott International (ERI) laufen sich schon einmal warm. Im Stadion Essen erhielten Spielerinnen und Spieler am letzten Freitag Fußbälle, damit sie sich auf die in Kürze stattfindenden Begegnungen vorbereiten können.

Übergeben wurden die Bälle von Prof. Dr. Michael Welling, Geschäftsführender 1. Vorsitzender des Traditionsclubs Rot-Weiss Essen, der die Aktion unterstützt, und Dipl.-Ing. Sadık Çiçin, Vorsitzender des Integrationsrat-Arbeitskreises Sport und Soziales und Koordinator des Essener Ruhrpott International sowie von Vertretern der ERI-Veranstaltergemeinschaft. Dieser gehören der Integrationsrat der Stadt Essen, der Essener Verbund der Immigrantenvereine, der Essener Sportbund und das Ayyo Team Essen an.

Erster Auftritt: Mode Heim Handwerk

In Empfang genommen wurden die Fußbälle von kleinen und großen Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtungen an der Hülsenbruchstraße und der Alten Bottroper Straße. Die Asylbewerber aus Ländern wie Syrien, Irak, Afghanistan und Albanien bilden eine Jugend- und eine Seniorenmannschaft, die vom Diakoniewerk Essen betreut werden.
Ihren ersten Auftritt haben die beiden internationalen Teams am 10. November bei einer Kickoff-Veranstaltung zum 7. Essener Ruhrpott International im Rahmen der Messe „Mode Heim Handwerk“. Dort bestreiten sie zwischen 15 und 17 Uhr zwei Einlagespiele. Gegner der Senioren ist eine Prominentenmannschaft, die sich aus Vertretern des Integrationsrates, Mitgliedern von Rot-Weiss Essen und den Marathon Senioren-Europameistern des Ayyo Teams zusammensetzen. Die jungen Kicker treffen auf eine Kinderauswahl von Essener Migrantenorganisationen.
Einen Monat später, am 13. Dezember, wird es dann richtig ernst, wenn Nachwuchstalente – mit und ohne Migrationshintergrund – im Alter von neun bis 13 Jahren von 10.30 bis 17 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck an der Friedrich-Lange-Straße 15 um den 7. Essener Ruhrpott International kämpfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.