Aus der Traum: Rot-Weiss abgeschlagen nach 0:1-Niederlage gegen Gladbach II

Anzeige
Abgeschlagen: War der bisherige Tiefpunkt der Negativserie von Rot-Weiss Essen das 0:1 gegen Kray, hat die Niederlage gegen Gladbach den Aufstieg in weite Ferne rücken lassen. Archivfoto: Gohl

Herrschte in der Hinrunde der Regionalliga-West noch Schadenfreude über die plötzliche Serie von Niederlagen des damaligen Tabellenführers Viktoria Köln, trifft Rot-Weiss Essen jetzt das gleiche Los. Zur Winterpause war der Traditionsverein noch Spitzenreiter, nach vier Niederlagen in fünf Partien beträgt allein der Abstand auf die zweitplatzierten Gladbacher inzwischen acht Zähler, Aachen hat sogar elf Punkte Vorsprung.

Dabei schnitten die Rot-Weissen am Samstag, 7. Februar, gegen Borussia Mönchengladbach gar nicht schlecht ab und verpassten nur knapp ein Unentschieden gegen die hochfavorisierten Fohlen. „Wir haben den Ball einfach nicht über die Linie bekommen, obwohl die Chancen dazu durchaus da waren“, hadert Marc Fascher, Cheftrainer von Rot-Weiss Essen, nach dem Schlusspfiff mit dem Glück seiner Elf.

Ausgeglichene Partie, Niederlage für Rot-Weiss

Bereits nach acht Minuten klatschte ein rot-weisser Ball an die Latte des Gladbacher Tores und auch die Flügelzange um Kevin Freiberger und Tim Hermes brachten viele ordentliche Flanken in den gegnerischen Sechzehner, die jedoch ungenutzt blieben. In der 71. Spielminute dann doch die kalte Dusche für den RWE: Marlon Ritter zog von links flink in die Strafraummitte, brachte seinen Versuch aber nur durch das Abfälschen durch ein rot-weisses Abwehrbein im Tor unter. „Es ist uns nicht gelungen, uns für eine engagierte Leistung zu belohnen“, analysiert RWE-Coach Fascher die ausgeglichene Partie.

Samstag: Schalke II

Damit ist die Saison für Rot-Weiss fast gelaufen. Wirklich spannend wird es dieses Wochenende noch einmal: Am Samstag muss der RWE vor heimischer Kulisse um 14 Uhr gegen die Zwote von Schalke ran. Die Partie wird aufregend, denn bei einer Niederlage droht der Platzsturm.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.