Brücker Tischtennis: 4. Herren trotzen Favoriten Remis ab !

Anzeige
Er war der erfolgreichste Punktesammler seines Teams: Thomas Schneller
Essen: Altenessen | Mit einer dem Spielverlauf nach gerechten 8:8 Punkteteilung kam das 4. Herrenteam des TV Kettwig vdB nach 2 Niederlagen in Folge wieder einmal zu einem Erfolgserlebnis und verschaffte sich damit etwas Abstand zum Tabellenende.
Bei TTV Altenessen V erwischte das Sextett mit 1:3 keinen so guten Start, lediglich das neu formierte Doppel Schneller/Richter holte einen Gegenzähler, während die andere neue Kettwiger Doppelvariante Breuer/Kral unglücklich mit 10:12 den Entscheidungssatz verlor. Danach erkämpften sich die Kettwiger Gäste durch Einzelerfolge von Schneller (2), Hein, Kral und Li (je 1) sogar eine 6:4 Führung. Anstatt diese auszubauen, fielen leider die nächsten 3 Begegnungen an die Altenessener, von denen eine (gegen Hein) im 5. Satz mit 11:9 entschieden wurde.
Die Kettwiger waren am Ende froh, durch Li und Breuer zumindest den einen Punkt sicher zu haben.Wie ausgeglichen der Spielverlauf war belegt auch die Satz- und Bällebilanz: Bei den Sätzen lagen die Gastgeber mit 33:32 knapp vorn, nach Bällen gewannen die Kettwiger knapp mit 595:591.
Erfolgreichster kettwiger Akteur war an diesem Abend Mannschaftsführer Thomas Schneller, der an 3 Zählern seines Teams beteiligt war.
Das 4. Herrenteam belegt nach seinem 4. Saisonmatch in der 2. Herrenklasse Gruppe 2 Rang 7 und trifft im nächsten Vergleich auswärts auf den derzeitigen Tabellenvierten und Dritten der Vorsaison GW Freisenbruch II (Montag 4. November, 19 Uhr , Turnhalle Im Haferfeld 39). Vielleicht gelingt ja erneut ein überraschender Punktgewinn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.