Cardinals starten mit einem Test gegen die Bonn Gamecocks in die Saison

Wann? 12.04.2015 15:00 Uhr

Wo? Sportpark am Hallo , Hallostraße, Essen DE
Anzeige
Essen: Sportpark am Hallo | Team von Headcoach Yves Thissen gegen Zweitligisten am Sonntag gefordert

Es ist der erste echte Härtetest für die Men In Blue vor dem Saisonstart 2015. Am Sonntag ist um 15 Uhr er Zweitligist Bonn Gamecocks im „Sportpark am Hallo“ zu Gast. Mit dem Test gegen Bonn geht die harte Vorbereitungsphase vom Team langsam zu Ende. Harte Wochen ohne Spiele liegen hinter den „Men in Blue“, jetzt geht es endlich wieder auf das Feld. Bis zum Saisonstart am 19. April in Langenfeld gilt es nun für die Coaches dem Team den Feinschliff zu verpassen. Ein wichtiger Eckpunkt ist dafür das Testspiel gegen den höherklassigen Gegner aus Bonn.

Test "Am Hallo"

Die Assindia Cardinals sind heiß auf den ersten Auftritt, zu lange hat man nicht mehr zusammen auf dem Feld gestanden. Doch der Gegner hat es in sich. In der zweiten Liga angesiedelt, sind die Bonner direkt ein harter Gegner. Headcoach Yves Thissen sieht in Bonn entsprechend einen starken Gegner: „Bonn wird sicher mit Importspielern auflaufen. Für uns ist es ein echter und harter Test. Ziel wird es natürlich sein, unserer Basisspielzüge zu durchlaufen, aber wir wollen natürlich auch das eine oder andere gute Play zeigen. Vielleicht auch ab und an überraschen um zu schauen, was möglich ist.“

Beide Trainerteams werden also viel probieren, die Zuschauer dürfen sich bei angekündigtem gutem Wetter auf einen tollen Footballnachmittag freuen.

Neuzugänge

Freuen dürfen sich die Fans neben den bekannten starken Eckpfeilern des Teams auch auf einige Neuzugänge. Die Stammspieler wurden ergänzt durch Zugänge aus der German Football League(GFL) zu den Cardinals. Vor allem die Offense und Defense Line wurde verstärkt.

Vom Deutschen Meister, den Braunschweig Lions wechselt Pascal Hohenberg nach Essen. Der Defense-Lineman ist in Essen kein Unbekannter. Er ist gebürtiger Essener und hat bei den Cardinals in der Jugend seine Karriere begonnen. Über Bochum und die Düsseldorf Panther führte ihn sein Weg zu den Braunschweig Lions, mit denen er im vergangenen Oktober den German Bowl gewonnen hat. "Ich habe in Essen noch viele Freunde und ehemalige Weggefährten, so dass ich gerne meine Football-Karriere gerne bei den Cardinals ausklingen lassen möchte", erläutert der 32-jährige Hohenberg.

Ebenfalls mit GFL-Erfahrung ausgestattet, allerdings noch am Anfang seiner Karriere steht der zweite Neuzugang der Essener Verteidigung. Von den Düsseldorf Panthern wechselt der 21-jährige Simon Baumeister zu den Cardinals.

Der aus dem bayerischen Deggendorf stammende Baumeister war einer der Leistungsträger in der Jugendnationalmannschaft und Mannschaftskollegen sagen über ihn, dass er einer der besten Defense-Ends in Deutschland ist. Da Simon nach Essen umzieht und von hier aus das Schul-Flagfootball-Programm mit seinem Arbeitgeber "TEAMbuilders" aus Düsseldorf gemeinsam mit den Cardinals in Essen aufbauen und etablieren möchte, fügen sich einige Synergien zusammen, von denen auch das Regionalliga-Team der Cardinals profitiert.

Sonntag, ab 15 Uhr im Sportpark „Am Hallo“, können Fans und interessierte Zuschauer erstmalig in dieser Spielzeit die „Men In Blue“ in Aktion erleben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.