Cardinals U19 unterliegt dem Tabellenführer aus Troisdorf auf Augenhöhe

Anzeige
  Mit einer 47:14 (28:07) Auswärtsniederlage unterliegt die U19 Jugendmannschaft ebenfalls dem Tabellenführer Troisdorf Jets. Allerdings in einem Spiel auf Augenhöhe mit bitterem Beigeschmack.

Im ersten Quarter hielten die Nachwuchsspieler der Cardinals gegen die favorisierten Troisdorfer sehr gut mit. Zwar erzielten die Hausherren die ersten Punkte des Tages, jedoch konnte die sehr wachsame Defense der Cardinals im weiteren Verlauf immer besser weitere Punkte des Tabellenführers verhindern. Die Offense der Cardinals hingegen, wurde in Ihren Drives mehrfach durch unnötige Strafen um den Lohn Ihrer Arbeit gebracht und konnte daher wichtige Anschlußpunkte nicht erzielen.

Auch im zweiten Quarter hielten die Cardinals stark gegen die Troisdorfer, was sich aber leider auf dem Scoreboard anders las. Auch hier wurden die Essener mit ihrer Defense und der Offense mit einigen Strafentscheidungen um deren Lohn gebracht. Troisdorf kam somit immer wieder in die Nähe der Cardinals-Endzone und baute die Führung bis zum 28:0 weiter aus, ehe TE Daniel Kelm den ersten Touchdown für Essen erzielen konnte. Mit dem PAT durch Simon Sikorski zum Halbzeitstand von 28:07 ging es dann in die Pause.

Für die zweite Halbzeit nahmen sich die Cardinals vor, die Köpfe nicht in den Sand zu stecken, sondern den Hausherren auch weiterhin alles abzuverlangen. Troisdorf kam zwar im dritten Quarter zu weiteren Punkten, jedoch erzielte auch die Essener Offense durch QB Martin Chromik einen erneuten Touchdown mit erfolgreichem PAT durch Simon Sikorski zum zwischenzeitlichen 40:14.
Im letzten Quarter konnte man aus Essener Sicht leider nichts Zählbares mehr erzielen, nach dem Troisdorf nochmals Punktete und den Endstand von 47:14 für sich verbuchte.

Nach Spielende musste das Team der Cardinals U19 allerdings nicht nur diese Spielniederlage verdauen. Headcoach Marc Overbeck teilte im Abschlussgespräch seinen Spielern mit, dass er sich ab sofort aus persönlichen Gründen vom Posten des Headcoach zurückziehen wird. Die Entscheidung sei Ihm sehr schwer gefallen, ist aber aufgrund seiner derzeitigen beruflichen und privaten Situation nicht anders für ihn zu treffen.

Der ebenfalls mitgereiste Präsident der Cardinals Wilfried Ziegler wurde von dem Rücktritt zu diesem Zeitpunkt ebenfalls überrascht: „Wir finden die Entscheidung von Marc Overbeck sehr bedauerlich, sich zum jetzigen Zeitpunkt als Headcoach der U19 zurück zu ziehen. Er hat viele Jahre im Jugendbereich gute und verlässliche Arbeit geleistet. Umso bedauerlicher sein sofortiger Rücktritt heute. Ich habe Ihm persönlich auch nochmals für seine ganze Arbeit gedankt und hoffe, dass Marc irgendwann wieder an der Footballsideline zu sehen sein wird. Wir werden jetzt kurzfristig personelle Verstärkungen holen müssen, um unser U19 Jugendteam weiter voran zu bringen. Heute habe ich persönlich eine sehr gute Leistung der Jungs auf Augenhöhe gesehen, die nicht mit dem Spielergebnis im Einklang steht. Viele Strafen haben das Team immer wieder zurückgeworfen und um deren verdienten Lohn gebracht. Ich bin mir aber sehr sicher, dass dieses hervorragende Team sich auch weiterhin positiv entwickeln und Ihr Potenzial zukünftig mit zählbaren Erfolgen belohnt wird“ so Ziegler.

1Q : 7:0
2Q : 28:07 (TD Kelm, PAT Sikorski)
3Q : 40:14 (TD Chromik, PAT Sikorski)
4Q : 47:14

Foto : Oliver Jungnitsch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.