DAS CHARITY-PROJEKT ZUM ESSENER FIRMENLAUF !!!

Anzeige
Unterstützte Kinder beim Laufen !!!
Ein Gemeinschaftsprojekt des Essener Leichtathletikkreises, dem Team von Laufsport Bunert und der freddy fischer stiftung

Mit den Einnahmen aus dem letzten Jahr wurden Sportveranstaltungen für Essener Kinder und Jugendliche gefördert.

Insgesamt haben die Spender Leichtathletik für über 1300 junge Essener ermöglicht !!

Der Essener Firmenlauf gehört mit zu den sportlichen Großereignissen in Essen und sorgt jedes Jahr für ein großes Gemeinschaftsgefühl.
2016 starteten knapp über 10 000 Läufer und Läuferinnen von der Essener Philharmonie über die Rüttenscheider Richtung Grugapark.
Gewinner dieser Laufveranstaltung ist auch der Leichtathletikkreis Essen.
Über einen „Button“ konnten die Läufer und Läuferinnen etwas für den Nachwuchs tun.

Von dem Erlös unterstützte der Leichtathletikkreis verschiedene Nachwuchsveranstaltungen in Essen.

Ziel ist es, bei den Kindern und Jugendlichen durch Sport das Gemeinschaftsgefühl zu wecken und die Leichtathletik näher zu bringen.
So wurde an zwei Tagen das vor dem „AUS“ stehende Stadtwaldfest der Schulen gerettet und im Sportpark in Stoppenberg veranstaltet. Am Start waren über 1100 Schulkinder. Sie suchten im Dreikampf, in den Sprint- und in den Staffelwettbewerben ihre Schulmeister.

Zum Herbst starteten beim Kettwiger Grundschulsportfest über 200 Teilnehmer der jeweils vierten Schulklassen und in Stoppenberg fanden an drei Tagen mit Unterstützung des Leichtathletikkreises die Deutschen Meisterschaften der Gehörlosen statt.
Wir bedanken uns bei den Unternehmen und ihren Läufern und Läuferinnen für die Spendenteilnahme über den „Charity-Button“.

Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder beim Firmenlauf.

Das Motto: Runter vom Sofa, rein in die Natur ist zum sozialen Markenzeichen des Firmenlaufes geworden. Nähere Informationen herhalten sie von :
Michaela Klaas von der freddy fischer stiftung sie erreichen sie unter klaas@freddyfischer-stiftung.de.

Wir danken Thomas Kufen unserem Oberbürgermeister dass er die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernommen hat.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.