DJK SG Altenessen oben angekommen

Anzeige
Stark in den letzten Partien: Der Altenessener Neuzugang Maurice Kwasniak. (Foto: www.artofsense.de)
Am 10. Spieltag der Kreisleistungsklasse Essen Nord-West übernahm die U19 der DJK SG Altenessen mit einem 6:0-Sieg über den VfB Frohnhausen die Tabellenführung. Profitiert hatte man dabei von der 2:1-Niederlage der SG Essen-Schönebeck gegen den FC Karnap 07/27. Während die DJK SG Altenessen weiterhin ungeschlagen ist, war es für die SG Essen-Schönebeck die zweite Saisonniederlage.

Vor Übernahme der Tabellenführung gab es für die Altenessener noch eine Menge Arbeit zu verrichten, denn der VfB Frohnhausen wollte sich nicht kampflos geschlagen geben und trotzte dem Favoriten ein torloses Remis zur Halbzeitpause ab. Zur 2. Halbzeit drehten die Jungs von der Kuhlhoffstraße jedoch auf und kamen noch zum deutlichen Sieg. Die DJK SG Altenessen bleibt damit die einzige ungeschlagene Mannschaft in der Liga. Dies ist umso bemerkenswerter, da zu Beginn der Saison noch eine Menge Sand im Getriebe zu verzeichnen war. Es stellte sich schwieriger als erwartet dar, aus den vielen Neuzugängen ein schlagkräftiges Team zu formen. Die Besinnung auf das, was die Mannschaft in den letzten Jahren so stark gemacht hatte, führte schlussendlich dazu, dass das Team nun einen gefestigten Eindruck macht.

In der Liga geht es spannend wie nie zu. Gleich vier Mannschaften haben am letzten Spieltag noch die Möglichkeit, sich die Herbstmeisterschaft zu sichern. Zwischen Platz 1 und Platz 5 liegen gerade mal 2 Punkte. Eine solch ausgeglichene Saison hatte es in der Kreisleistungsklasse Essen Nord-West lange nicht mehr gegeben. Keine Frage, dass die DJK SG Altenessen den Platz an der Sonne am letzten Vorrundenspieltag bestätigen will. Hierzu muss am 15.12.2013 um 13:00 Uhr an der heimischen Kuhlhoffstraße die DJK Adler Frintrop besiegt werden. Beide Mannschaften hatten sich im Kreispokalviertelfinale bereits gegenüber gestanden. Die DJK SG Altenessen hatte hier mit 2:1 die Oberhand behalten. Mit diesem Ergebnis würden am Sonntag alle Altenessener zufrieden die Platzanlage verlassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.