Essen: Kämmerer Klieve friert 3 Mio. Euro für Sportvereine ein

Anzeige
Essen: Rathaus | Unter der Überschrift „Kampf um Kunstrasen“ berichteten wir vor gut einer Woche über ein 3 Mio. Euro-Investitionspaket für den Essener Sport. Der Sportausschuss hatte u.a. beschlossen, hiervon knapp 1 Mio. Euro in die Platzanlage des FC Kray zu investieren. Ein Kunstrasenplatz sollte ab-, ein anderer neu gebaut werden, weil an der Buderusstraße ein Streit mit den Anwohnern glimmt, der durch Lärmschutzmaßnahmen ausgetreten werden soll.

Rat der Stadt: Nur der FC Kray steht
noch auf der Tagesordnung


Nur noch diese Maßnahme steht auf der Tagesordnung der morgigen Ratssitzung - nichts vom Langmannskamp (Zäune, Platzwart), nichts von der BSA Oststadt (Kunstrasen).
Laut KURIER-Information will Stadtkämmerer Klieve erst den Doppelhaushalt und dann das Sport-Investitionspaket von der Regierungspräsidentin in Düsseldorf absegnen lassen. Das kann (wird) dauern...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.106
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 24.03.2015 | 15:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.