ETB gewinnt gegen Hilden

Anzeige

Oberligist ETB gastierte am Nikolaustag in Hilden. In der Landesliga empfing der ESC Rellinghausen den VdS Nievenheim. Bezirksligist Haarzopf spielte gegen den Mülheimer SV.

Ein gut aufgelegter Ridvan Balci verhalf dem ETB zum Sieg gegen den VfB Hilden. An der Hoffeldstraße erzielte der Mittelfeldmotor die Blitzführung (3.). In de 23. Minute setzte er Florian Machtemes, der nur noch einzuschieben brauchte, in Szene. Stefan Schaumburgs Treffer aus der 29. Minute hielt die Mettmanner im Spiel, ehe Essens Sebastian Michalsky in der 86. Minute den Sack zu machte. Balci empfahl sich bei dem 3:1 wieder als Vorlagengeber. Die Elf von Antonia Molina klettert auf den neunten Tabellenplatz.

Starke Nievenheimer schlagen ESC

In der ersten Staffel der Landesliga verlor der ESC 1:4 gegen starke Nievenheimer. Bereits nach sieben Minuten musste Keeper Patrick Prell das erste Mal hinter sich greifen. Mit einem 0:2-Rückstand ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff bauten die Rheinländer ihre Führung weiter aus, ehe Sven Wienecke sich ein Herz nahm und zum 1:3 einnetzte (61.). Der Gast reagierte und machte zehn Minuten später den Sieg perfekt. Durch das 1:4 fällt Rellinghausen wieder auf den zwölften Tabellenplatz.

Auch in Mülheim gibt es für SuS Nichts zu holen

In der Bezirksliga ist SuS Haarzopf nun ganz unten im Tabellenkeller angekommen. Die Truppe von Heiko Tüting verlor ihr Heimspiel gegen den Mülheimer SV. Der Tabellenvierte führte bis zur Pause bereits mit 2:0. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielte der Gast noch das 3:0. SuS trennen vom rettendem Ufer derzeit aber nur zwei Punkte. Bereits morgen wird die abgesagte Partie gegen den SC Frintrop nachgeholt. Am Föhrenweg rollt der Ball ab 19.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.