Gelungener Jahresauftakt der Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Altenessen 19/26

Anzeige
Zum ersten Wettkampf im neuen Jahr und im neuen Bad am Thurmfeld hatte Trainer und Betreuer Thomas Przybilla 17 Schwimmerinnen und 10 Schwimmer für die 49. Auflage des Nando-Burchard-Schwimmfestes gemeldet.
Bei 75 Einzelstarts und 3 Staffeln gab es 2 Gold-, 4 Silber- und 5 Bronzemedaillen und 18 Urkunden für die Plätze 4 bis 6. Außerdem wurden ein neuen Vereinsrekord und 40 persönliche neue Bestzeiten geschwommen.
Die beiden Goldmedaillen gingen an Raffaela Böhmer (100m Rücken) und Lucy Riese (100m Schmetterling), Silber gab es für Raffaela Böhmer (100m Lagen), Borna Brozovic´ Dukic´ (50m Brust) und Elias Roth (50m und 100m Brust).
Über Bronzemedaillen freuten sich Raffaela Böhmer (50m und 100m Freistil, 100m Brust (neuer Vereinsrekord) und Schmetterling).
Urkunden gingen an Borna Brozovic´Dukic´ (100m Brust), Tamina Fehlau (100m Brust), Alissa Fischer (100m Rücken), Celina Lewandowski (50m Brust und 100m Freistil), Miriam Möll (50m Brust, Rücken und Schmetterling, 100m Schmetterling, Lagen und Rücken), Emilia Luna Patt (50m und 100m Brust), Elias Roth (50m Rücken und 100m Freistil) und Abdelhakim Zaitouni (50m Schmetterling und 100m Brust).
Dabei verbesserten alle auch ihre Zeiten.
Weitere Verbesserungen bei ihren persönlichen Bestzeiten erzielten Amina Aouraghe (50m Rücken), Jennifer Bachert (50m Freistil und Schmetterling), Pia Bachert (100m Freistil), Evelyn Gellert (50m Rücken und 100m Brust), Valerie Gellert (50m Rücken und 100m Brust), Enrico-Giuseppe Lomonte (50m Brust und 100m Freistil), Josefine Polixa (50m Brust), Alyssa Sandkühler (50m Freistil), Isabelle Schleicher (50m Rücken und Freistil, 100m Rücken und Freistil), Felix Schulz (50m Brust), Moritz Schulz (50m Freistil), Julia Wottrich (50m Brust) und Samira Zaitouni (50m Rücken). Einen Saisonrekord gab es für Matthias Hose (50m Brust).
Neben Thomas Przybilla war auch Helmut Becker als Betreuer mit am Beckenrand. Beide ließen es sich nicht nehmen und starteten ebenfalls.
Die beiden 6x50m Freistilstaffeln erreichten jeweils einen 5. Platz.
Am 13. und 14. Februar geht es bereits mit dem Schwimmfest von Essen 06 an gleicher Stelle weiter.
Am 21. Februar wird die Damenmannschaft an den Mannschaftsmeisterschaften in Oberhausen teilnehmen und hoffentlich gut abschneiden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.