Heimmarathon für das Stauder-Runningteam

Anzeige
Das Stauder-Runningteam vor dem Start
Am vergangenen Sonntag fand zum 51. Mal der RWE-Marathon am Baldeneysee statt. Bei trockenem aber windigem Wetter gingen rund 900 Marathonis und 240 Marathonstaffeln auf die Strecke.

Auch in diesem Jahr war das "Stauder-Runningteam" als Staffel unter den Teilnehmern. Mit Thomas Rahm, Klaus Gerard und Markus Schäfer wurden die 42,195 km in Angriff genommen. Mit einer Zielzeit von 3:21:29 Stunden lief die Gruppe in das erste Viertel der Männer-Staffeln. Vor dem Hintergrund einer nicht optimalen Vorbereitung war das Team mit der Zeit jedoch mehr als zufrieden.

Bei diesem "Heim-Marathon" erhielt das Team der Altenessener Brauerei viel Unterstützung an der Strecke. Häufig hörten die Läufer "Da kommt Stauder", "Hast du auch Stauder in deiner Trinkflasche?" oder "Im Ziel gibt es ein kühles Stauder". Diese Motivationen führten dann schlussendlich auch zu diesem guten Ergebnis.

Und nach dem Lauf trafen sich dann die aktiven Stauderläufer natürlich zu einem wohlverdienten kühlen Stauder-Pils.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.