Medaillenregen für Samurai-Essen e.V.

Anzeige
Essen: Sportschule Samurai-Essen | Die Taekwondo-Abteilung der Sportschule Samurai-Essen e.V. hat beim ersten Poomsae-Turnier dieses Jahres in Wuppertal insgesamt dreimal Silber, dreimal Bronze und einmal Gold geholt. Zwei der drei Silbermedaillengewinner sind dabei jeweils nur einen Zehntel an Gold vorbeigeschrappt.

Die Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis 13 Jahre sowie die beiden Betreuer, die selber starteten, zeigten durchweg sehr gute Leistungen. Wir sind auch besonders stolz auf unser weibliches Kinder-Team, das direkt beim ersten Turnier-Start die Silbermedaille erringen konnte.

2. Platz: Mouaad Elhaouari, Einzel männlich 8-9 Jahre, 8.+7. Kup
2. Platz: Silan Abdul Kareem, Einzel weiblich 10-11 Jahre, 8.+7. Kup
2. Platz: Team weiblich 10-13 Jahre / Silan Abdul Kareem, Eirini Dala und Kira Ditzel
3. Platz: Eirini Dala, Einzel weiblich 10-11 Jahre, 8.+7. Kup
3. Platz: Pascal Theus, Einzel männlich 12-13 Jahre, 4.-2. Kup

Im Erwachsenbereich:
3. Platz: Annemarie Bülow, Einzel weiblich 18-29 Jahre, ab 1. Kup
1. Platz: Anna Stratmann, Einzel weiblich 30-39 Jahre, 4.-2. Kup
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.