Nord-Essener Bezirksligisten starten mit Niederlagen in die Rückrunde

Anzeige
Am vergangenen Wochenende starteten die SG Altenessen und die SpVg Schonnebeck II in die Rückrunde der Saison 2014/15. Die SGA musste Zuhause gegen DjK Blau-Weiß Mintard antreten und geriet früh in Rückstand. In der zweiten Hälfte drehte die Elf von Trainer Jörg Dohmann aber nochmal auf. In der 72. Minute erzielte Johann Bruner das 2:1 für die Essener, ehe die Gäste ihrerseits in den letzten zehn Minuten des Spiels Höchstleistungen erbrachten. Zwischen den letzten zehn Zeigerumdrehungen vielen ganze fünf Tore. Nach Abpfiff lautete der Spielstand 3:5 (0:1) aus Sicht der Hausherren. Die Niederlage bedeutet für die SGA ein weiteres Ausharren auf dem letzten Tabellenplatz. Nächstes Wochenende geht es auswärts gegen den SC Frintrop. Der steht zur Zeit auf Platz Elf.

Schonnebeck II glücklos

Bei Adler Union Essen-Frintrop war für die Truppe von Coach Andre Rillinger ebenfalls Nichts zu holen. Der einzige Treffer, der der zweiten Mannschaft der SpVg Schonnebeck nach 90 Minuten gutgeschrieben wurde, war ein frühes Eigentor der Frintroper. Nach zwei Halbzeiten stand es 1:4 (1:2) für die Schonnebecker, die am kommenden Wochenende den SV Rhenania Bottrop am Schetters Busch begrüßen dürfen. Die Bezirksligavertretung der Schwalbenträger wird durch die Niederlage auf Platz 14 durchgereicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.